th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus

Schutzmaßnahmen

Die durch das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 hervorgerufene Lungenkrankheit COVID- 19 unterscheidet sich von der durch Influenzaviren verursachten saisonalen Grippe insbesondere dadurch, dass bis dato kein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht. Zur Verhinderung der Ausbreitung von SARS-CoV-2 in Österreich wurden vom Gesundheitsministerium auf Grundlage des Epidemiegesetzes zwei Verordnungen erlassen, die umfassende Anzeigepflichten vorsehen und den Umgang mit Betroffenen regeln.

In der Gastronomie hat vor allem das Einhalten der Personal- und Händehygiene oberste Priorität!

Die AGES empfiehlt - genauso wie bei der saisonalen Grippe - folgende Maßnahmen:

  • Mehrmals täglich gründlich Händewaschen mit Wasser und Seife
  • Bedecken des Mundes und Nase mit einem Papiertaschentuch bei Husten oder Niesen.
  • Vermeidung von direktem Kontakt zu bereits infizierten Menschen.

Aufgrund der geringen Umweltstabilität gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass Handelswaren aus betroffenen Regionen ein Risiko darstellen. Eine Übertragung des Virus über kontaminierte Lebensmittel oder importierte Produkte ist unwahrscheinlich, wenn beim Umgang mit diesen die allgemeinen Hygiene Leitlinien zur der Zubereitung von Lebensmitteln beachtet werden. Da die Viren hitzeempfindlich sind, kann das Infektionsrisiko durch das Erhitzen von Lebensmitteln zusätzlich weiter verringert werden. Die bisher diagnostizierten Fälle weisen auf engen Kontakt mit erkrankten Personen als Infektionsquelle hin.

FAQ: WKÖ-Informationen zum Coronavirus

Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Betriebe

Zu den FAQs


Hygiene in der Gastronomie

Hygieneleitlinien

MedUni Wien-Tipp: Richtiges Händewaschen 

Mitarbeiteraushang

Die AGES Infoline zum Coronavirus

0800 555 621