th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

IG-L Feinstaubfahrverbote Stmk, OÖ, Tirol

Steiermark


Land Steiermark adaptiert Feinstaub-Fahrverbote für Lkw

Das Land Steiermark reduziert das Feinstaub-Sanierungsgebiet um weitere 21 Gemeinden im Bereich der (Mur-Mürz-Furche). Damit folgt die Landesregierung einem Beschluss des Wirtschaftsparlaments der Wirtschaftskammer Steiermark. Für die restlichen Sanierungsgebiete wurden aufgrund der Gemeindestrukturreform die Gemeindenamen angepasst (bisher knapp 300 Gemeinden). Bei den Lkw-Fahrverboten gilt künftig nicht mehr die Gewichtsgrenze von 7,5 t hzG. Wie bei den Fahrverboten im Großraum Wien und Linz müssen auch Kleintransporter (N1) bis 3,5 Tonnen zumindest den Abgasstandard EURO 3 erfüllen, um die Feinstaubgebiete befahren zu dürfen. In der Steiermark gilt die Regelung ab 1. Jänner 2018. Gleichzeitig fördert die Steiermark die Anschaffung von Kleintransportfahrzeugen. Die Förderung kann bei der WK Steiermark beantragt werden.


Novelle Stmk. LuftreinhalteVO - LGBl. Nr. 100/2016

Die Rücknahme der beiden Feinstaubsanierungsgebiete „Aichfeld“ und „Zentrale Mur-Mürz-Furche“ trat mit 5.8.2016 in Kraft - siehe LGBl. Nr. 100/2016.

Eine zentrale Verbesserung konnte insofern erreicht werden, als zwei (von ursprünglich vier) der sog. IG-L Sanierungsgebiete gegenüber der VO 2014 entfallen sind. Nachfolgend ein Vergleich der beiden Verordnungen (2016 – 2014):
 

 Landesgesetzblatt:LGBl 100/2016LGBl. 116/2014
1) Sanierungsgebiet „Großraum Graz“:
 
Politische Bezirke:
 
Stadt Graz
Graz Umgebung
 
Sanierungsgebiet „Großraum Graz“:
 
Politische Bezirke:
 
Stadt Graz
Graz Umgebung
 
2)  
 
 
ENTFALLEN
Sanierungsgebiet „Aichfeld“:
 
Politischer Bezirk:
 
Murtal
 
3)  
 
 
ENTFALLEN
Sanierungsgebiet „Zentrale Mur-Mürz-Furche“:
 
Politische Bezirke:
 
Bruck-Mürzzuschlag
Leoben
 
4) Sanierungsgebiet „Außeralpine Steiermark“:
 
Politische Bezirke:
 
Deutschlandsberg
Graz Umgebung
Hartberg-Fürstenfeld
Leibnitz
Südoststeiermark
Voitsberg
Weiz
 
Sanierungsgebiet „Außeralpine Steiermark“:
 
Politische Bezirke:
 
Deutschlandsberg
Graz Umgebung
Hartberg-Fürstenfeld
Leibnitz
Südoststeiermark
Voitsberg
Weiz
 
 Fahrverbote für:Alle Nutzfahrzeuge (Lkw, Sattelkfz, Sattelzugfahrzeuge) (gemäß KFG § 3 (1) Zi 2.2 Klasse N) Euroklassen 0 – 2LKW, Sattelkraftfahrzeuge und Sattelzugfahrzeuge mehr als 7,5 Tonnen Euroklassen 0 - 2
 Ab:
  1. Jänner 2018
  1. Jänner 2015
 Ausnahmen:
  • Fahrzeuge gem. § 14 (2) IG-L
  • Fahrzeuge mit Spezialaufbauten, Schaustellerart, historische Lastkraftwagen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen
  • Heeresfahrzeuge
  • Werkverkehrsfahrzeuge (max. 4  mit max. 12 to hzG)
 
 Kennzeichnung mittels:IG-L Plakette (gem. IG-L Abgasklassen-Kennzeichnungs-VO) 

 

Die Erweiterung der Fahrverbote auf Lastwagen unter 7,5t der Euroklassen 0, I und II in den verbleibenden Feinstaubsanierungsgebieten tritt mit 1.1.2018 in Kraft.


LGBl. Nr. 100/2016



Oberösterreich


IG-L Fahrverbot auf der A1 Westautobahn ab 1.7.2016

Bitte beachten Sie, dass ab 1. Juli 2016 ein Fahrverbot auf der A1 Westautobahn zwischen der Anschlussstelle Enns-Steyr un dem Knoten Haid für LKW, Sattelkraftfahrzeuge und Sattelzugfahrzeuge über 3,5 t hzG mit Abgasklassen 0, 1 und 2 gilt.
Fahrzeuge mit höheren Abgasklassen, die vom Fahrverbot nicht erfasst sind, müssen die notwendige Abgasklassenkennzeichnung (Pickerl) beachten. Diese sind in KFZ-Werkstätten und Autofahrerclubs erhältlich.


Merkblatt


Tirol


Das Land Tirol hat die beiden restlichen IG-L-Maßnahmen-Paket-Verordnungen kundgemacht.
 
1.    Sektorales Fahrverbot (Euro-6-Lkw bis 31.3.2018 bzw. 30.6. 2018 – je nach Güterklasse; Inkrafttreten jedoch erst ab 1.11. 2016; jedoch keine generelle Lösung für Egger bzw. Kitzbühel)

2.    Euroklassen-FV-Verordnung (Euro-2-ohne Anhänger bereits ab 1.8.2016, Euro-3-Lkw 1.1.2018 verboten, dann Stufenplan; Euro-3-FV – Ausnahme für Regionalverkehr mit gleicher Regelung wie sektorales FV)

Details finden Sie hier.


 Infoblatt Sektorales-Fahrverbot-2016 
Infoblatt Euroklassenfahrverbote Verordnung