th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

LKW Nacht 60er - erste Erfolge


Die Aufhebung des Nacht 60ers (Tempobeschränkung von 60 km/h auf Autobahnen und Schnellstraßen für LKW über 7,5 t zwischen 22.00 und 05.00) ist eine langjährige Forderung der Verkehrswirtschaft.

Durch die kontinuierliche Arbeit der Interessenvertretung auf allen Ebenen konnten bei unserer zentralen Forderung nach „Abschaffung des Lkw-Nacht-60ers“ nun erste Erfolge erzielt werden.

Nach Zustimmung der Bundesländer wurde mit HBM Stöger die Vereinbarung getroffen, dass auf jenen Strecken, die lärmschutztechnisch unbedenklich sind (auf Basis eines Asfinag Gutachtens) eine Anhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 auf 80km/h verordnet wird.
Es bedarf dazu für jeden Streckenbereich einer eigenen Verordnung des HBM.
Auf folgenden Streckenabschnitten sind die Verordnungen nun ergangen, weitere folgen noch:

Aufgrund der hohen Sensibilität der Öffentlichkeit bei Verkehrslärmthemen wurde vom Minsterium ersucht, dieses Thema nicht medial abzufeiern.