th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

ÄNDERUNG DER BEWERBUNGS-AUFFORDERUNG

Gutachterverfahren Stufe 1BauAkademie OÖ, Steyregg
Sehr geehrte Damen und Herren,

in Abstimmung mit der Kammer der ZT Kammer für OÖ und Salzburg erfolgt eine Abänderung der Aufforderung zur Bewerbung für die Auswahl von geeigneten Architekten und Baumeistern zur Erstellung von Machbarkeitsstudien wie folgt:

- Es erfolgt derzeit die Aufforderung zur Bewerbung für die Auswahl von geeigneten Architekten und Baumeistern zur Erstellung von Machbarkeitsstudien.

- Das Vergabeverfahren ist als nicht offener Ideenwettbewerb zur Erlangung von Machbarkeitsstudien ausgeschrieben.
- Im Bewerbungsverfahren sind ausschließlich 2 Referenzen auf einem A1 Blatt einzureichen - die in der Ausschreibung vorgesehene städtebauliche Studie entfällt ersatzlos.
- Die Ausloberin wählt im Bewerbungsverfahren aus den Bewerbern mind. 5 Teilnehmer sowie 2 Nachrücker.

- Im „nicht offenen Ideenwettbewerb“ werden die ausgewählten Teilnehmer eingeladen eine Machbarkeitsstudie abzugeben.
- Diese Machbarkeitsstudie umfasst eine städtebauliche Disposition für die zukünftige Entwicklung sowie der Machbarkeit zur Erweiterung der Ausbildung, der Verwaltung und Heimzimmer. 
- Die bestplatzierten Teilnehmer des Wettbewerbsverfahrens erhalten € 6.000,-- exkl. MwSt. für Platz 1 und € 5.000,-- für Platz 2 als Bearbeitungsentschädigung, die restlichen Teilnehmer, welche die Machbarkeitsstudie vollständig und rechtzeitig abgegeben haben erhalten € 4.000,-- exkl. MwSt. als Bearbeitungsentschädigung.

- Eine weitergehende Beauftragung von Planungsdienstleistungen, bezüglich dieses Bauvorhaben an einen der Teilnehmer, findet nicht statt.


Freundliche Grüße
LANDESINNUNG BAU OÖ

Ing. Norbert Hartl, MSc MBA               DI Dr. Markus Hofer
Landesinnungsmeister                       Landesinnungsgeschäftsführer