th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Oö. Fotografen zeigten ihr Können

Eindrucksvolle Leistungsschau beim Wettbewerb der Berufsfotografen, Jungfotografen und Fotografenlehrlinge

Eine kreative Herangehensweise, fachlich fundiertes Know-how und ein gekonnter Umgang mit modernen Werkzeugen: Das ist es, was erfolgreiche Fotografen ausmacht. Sowohl etablierte Berufsfotografen als auch der Berufsnachwuchs aus Oberösterreich haben jetzt eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie dieses Handwerk beherrschen. Landesinnungsmeisterin Sabine Starmayr konnte die Sieger des oö. Landespreises der Berufsfotografen und des Nachwuchswettbewerbs auszeichnen.

 

Erstplatzierte des oö. Landespreises der Berufsfotografen

KategorieNameOrt
ArchitekturSilvia ZellingerNeumarkt im Hausruckkreis
BabyLisa SchmalzerAsten
BusinessRoman GutenthalerGutau
FoodKarin KlammerLinz
IndustrieWinfried FlohnerLinz
NudeGeorg TiefenthalerTumeltsham
PortraitNess RubeyLinz
ProduktOliver MitterhumerWels
WeddingSilvia DuschanekLinz
Digital Art & IllustrationSabine StarmayrLeonding
Fashion & StyleThom TraunerScharnstein

 

Erstplatzierte des oö. Nachwuchswettbewerbs

KategorieNameOrt
LehrlingeOlga VinakurLinz, Lehrbetrieb Fotostudio Eder, Linz
JungfotografenAlina JudySteyr, Fotoatelier Stephan Rußkäfer, Steyr

 

„Fotografie ist ein wunderbarer Beruf. Es ist eine Freude, zu sehen, was die Berufskolleginnen und Kollegen leisten und wie fachlich gut und kreativ der Nachwuchs ist, der in unseren Betrieben ausgebildet wird“, freut sich Sabine Starmayr über die Qualität des heurigen Wettbewerbs.


Zum LT1 Beitrag

Zu den Fotos

Stand: