th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

OÖ Betriebstypenverordnung 2016 und Planzeichenverordnung für Flächenwidmungspläne 2016 kundgemacht

Informieren Sie sich

OÖ Betriebstypenverordnung 2016 und Planzeichenverordnung für Flächenwidmungspläne 2016 kundgemacht

 

Im Landesgesetzblatt wurden kürzlich folgende Verordnungen kundgemacht:

 
  • OÖ Betriebstypenverordnung 2016:
    Zur Vermeidung gegenseitiger Beeinträchtigungen von bestimmten Baulandgebieten und zur Erzielung eines möglichst wirksamen Umweltschutzes sowie zur leichteren Einordnung von Betrieben in die jeweiligen Widmungskategorien sind in dieser Verordnung bestimmte Arten von Betrieben angeführt, die aufgrund ihrer Betriebstype in den Widmungskategorien gemischtes Baugebiet, Betriebsbaugebiet und Industriegebiet zulässig sind.
    Eine Änderung betrifft u.a. die Bereiche Dachdeckerei/Spenglerei: Währenddessen Dachdecker in der bisherigen Betriebstypenverordnung der Widmungskategorie „M“ zugeordnet waren, war für den Bereich Bauspenglerei bisher die Kategorie „B“ vorgesehen. Auf Initiative der Landesinnung wurden diese unterschiedlichen Bereiche nunmehr harmonisiert und es ist nunmehr in beiden Bereichen die Kategorie „M“ vorgesehen.
    Hier kann die OÖ Betriebstypenverordnung 2016 heruntergeladen werden.

  • Planzeichenverordnung für Flächenwidmungspläne 2016:
    In dieser Verordnung zum Raumordnungsgesetz wird bestimmt, wie die Darstellung des Flächenwidmungsplanes – gegliedert in den Flächenwidmungsteil und das örtliche Entwicklungskonzept – auszusehen hat.
    Hier können Sie diese Verordnung herunterladen.