th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ÖNORM EN 13549 - Wie viele m2 pro Stunde

ÖNORM EN 13549 gibt Aufschluss, welche Qualität und Geschwindigkeit man bei Reiningungsdienstleistungen voraussetzen darf

Eigentümer und Benutzer von Gebäuden legen großen Wert auf gepflegte Innenräume sowie auf spiegelnde Fenster, blitzblanke Fassaden und einladende Außenbereiche. Eine mitunter heftig debattierte Frage zwischen Aufraggebern und Arbeitnehmern wurde nun mithilfe einer ÖNorm geklärt: die Frage nämlich, wie viele Quadratmeter pro Stunde gereinigt werden können? Dazu regelt die mit 1. November 2014 veröffentlichte ÖNorm D 2050 Kennzahlen für Reinigungsdienstleistungen in Abhängigkeit von Reinigungsniveaus, Raumflächen und Raumnutzung. Die Norm legt die maximalen Quadratmeterleistungen fest, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer je nach Tätigkeiten und Anforderungen ihrer Arbeitgeber zu erbringen haben.

So wie auch alle anderen ÖNormen können Sie dies Norm kostenlos über "Mein NormenPaket" herunterladen - ein Service Ihrer Innung.