th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Stockerlplatz bei Spengler-Staatsmeisterschaft

Dominik Fuchshuber landete auf dem dritten Platz
Stockerlplatz bei Spengler-Staatsmeisterschaft
Bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft der Spengler holte sich Dominik Fuchshuber (beschäftigt in der Firma Patrick Aigner, Edt bei Lambach) in der Berufsschule 8 in Linz den 3. Platz. 12 Teilnehmer aus 6 Bundesländern stellten sich heuer dem Wettbewerb, der gleichzeitig auch die Vorausscheidung für die EuroSkills 2018 in Budapest war.

Unter großen Zeitdruck hatten die Teilnehmer vier Aufgaben (Stiefelfalz, Eindeckung Walm Doppelfalz, Kamineinfassung in Doppelfalz Blechdach, Bogen eingesprengt) zu bewältigen. Drei Aufgaben waren schon im Vorfeld bekannt, eine wurde vor Ort ausgesucht. Diese Herausforderungen erledigte Dominik Fuchshuber als Drittbester. Er musste sich nur dem Steirer Mark Krause — er wird Österreich bei der nächsten Berufseuropameisterschaft in Budapest vertreten — und dem Niederösterreicher Lukas Kromoser geschlagen geben.

Nächstes Jahr findet die Spengler-Staatsmeisterschaft (Austrian Skills 2018) von 22. bis 25. November in Salzburg im Rahmen der BIM (Berufs-Info-Messe) statt.