th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Leistungsbilanz der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker

2017 erreicht | 2018 geplant  

2017 für Sie erreicht:

  • Öffentlichkeitsarbeit unter Berücksichtigung aller Berufsgruppen (Elektrotechniker, Alarmanlagentechniker, Kommunikationselektroniker, Beleuchter und Beschaller) in Print und TV
  • Zahlreiche erfolgreiche Aktivitäten zur Erlangung und Erhaltung eines qualifizierten Fachkräftenachwuchses, z.B. Beteiligung an der Messe „Jugend & Beruf“, Organisation und Beteiligung an Lehrlingswettbewerben auf Landes- und Bundesebene, elektronischer Online-Lehrlingseignungstest, Beteiligung an branchenübergreifenden Lehrlingskampagnen
  • Organisation von Fachseminaren zu Blitzschutz und Kommunikationstechnik sowie weiteren Vorträgen, Veranstaltungen und Netzwerktreffen
  • Regelmäßige und aktuelle Information im Wege des elektronischen Newsletterdienstes, auf den Homepages www.elektroinnung.at, www.kel.at, www.bbt.at 

2018 für Sie geplant:

  • Image- und Öffentlichkeitsarbeit zur Positionierung der Branchenthemen wie z.B. Anlagenüberprüfung, PV, E-Heizung, Blitzschutz
  • Fortsetzung der Positionierung der e-Marke in der Öffentlichkeit
  • Mitarbeit und Lobbying auf Landes- und Bundesebene für verbesserte (rechtliche) Rahmenbedingungen (z.B. im Bereich der Normengestaltung)
  • Maßnahmen zur Erhaltung eines qualifizierten Lehrlingsnachwuchses wie Weiterentwicklung des elektronischen Lehrlingseignungstests oder Beteiligung an branchenübergreifenden Lehrlingsaktionen.

Dipl.-Bw. Stephan Preishuber, MBA
Innungsmeister

DI Christoph Stoiber
Geschäftsführer


Handwerk statt Mundwerk