th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

WIR für Digitalisierung

Wir haben für unsere Branche erreicht: Digitales Branchenbuch mit Infos und Checklisten für den Unternehmer-Alltag. 
©

Zu unseren Erfolgen zählen wir die Erstellung eines digitalen Branchenbuches/Branchenarchives als umfassendes elektronisches Nachschlagewerk für alle Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker zur Unterstützung bei deren täglichen Arbeiten. 

Dieses Nachschlagewerk enthält alle für den Unternehmeralltag wichtigen Informationen. Durch diverse Verlinkungen – zB auf die Merkblätter der Verbände – wird die Aktualität sichergestellt. Ebenso sind darin Checklisten und sonstige Arbeitsbehelfe enthalten.  

Das unterstützt unsere Mitglieder, die richtigen Entscheidungen zu treffen, und entlastet sie gleichzeitig.


Wir fordern eine Förderung von Arbeitsleistungen von Handwerkern und befugten Unternehmen in privaten Haushalten im Zuge der Renovierung, Erhaltung oder Modernisierung von Wohnobjekten von 20 % der förderungsfähigen Gesamtkosten (= Arbeitsleistungen und Fahrtkosten exkl. Umsatzsteuer) von einem maximalen Rechnungsbetrag von 5.000 Euro. 

Neben der Fortführung der Bekämpfung der Schattenwirtschaft ist das eine Maßnahme zur Konjunkturbelebung, mit der die Investitionsbereitschaft der Konsumenten gestärkt und eine konstante Auftragslage der Unternehmen gewährleistet wird.

Ein fairer Wettbewerb unter den Befugten und letztendlich auch die Beschäftigung der Fachkräfte werden dadurch sichergestellt. 

Gerade in Zeiten eines drohenden Rückganges des Wirtschaftswachstums wird so die Investitionsbereitschaft der Konsumenten gestärkt und damit auch eine konstante Auftragslage der Unternehmen, ein fairer Wettbewerb unter Befugten und letztendlich auch die Beschäftigung der Fachkräfte garantiert.


Unsere Forderungen für Oberösterreich

Zusätzlich zu den Themen für unsere Branche gibt es eine Reihe von überregionalen Forderungen – zur Standortsicherung und zum Wohl unseres Landes. Was unsere Wirtschaft jetzt braucht, lesen Sie hier.