th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bundeslehrlingswettbewerb 2022

Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in Wien

Bronze für Oberösterreichs Installateur-Nachwuchs 

Gerald Steindl holt sich am 26.03.2022 beim Bundeslehrlingswettbewerb in Wien den 3.Platz. 

Die beiden Teilnehmer aus Oberösterreich, Gerald Steindl aus Klam (Ernst Grillenberger GmbH) und Lukas Kastenhofer aus Königswiesen (KW Haustechnik GmbH), haben unser Bundesland ausgezeichnet vertreten. Gerald Steindl hat sogar einen „Stockerlplatz“ erreicht und ist 3. geworden. Der Sieg ging an Lukas Hagler (NÖ) vor Johannes Gstrein (T). 

Ihr fachliches Können hatten die Teilnehmer bei der Anfertigung einer Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation nach einem vorgegebenen Plan, einer Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, einer Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und einem Kunststoff-Abflusssystem, binnen 12 Stunden unter Beweis zu stellen. Dabei kamen alle Arbeitstechniken, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen oder Warm- und Kaltbiegen zur Anwendung. Bewertet wurden von den Juroren vor allem die Kriterien Maßhaltigkeit, Qualität der Ausführung, Materialverbrauch sowie Dichtheit der Leitungen. Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes qualifizierten sich jeweils für die nächste österreichische Staatsmeisterschaft, die wiederum als Qualifikation für die WorldSkills und die EuroSkills dient.


Fotogalerie