th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Update Blauzungenkrankheit

Aktuelle Entwicklungen


Der europäische Vieh- und Fleischhandelsverband UECBV hat über die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Blauzungenkrankheit in mehreren europäischen Ländern, sowie über einen BSE-Fall in Slowenien informiert. Nachstehend finden Sie eine kurze Zusammenfassung:

 

•             UNGARN – Blauzungenkrankheit (vermutlich BTV-4)

In Ungarn wurden mehrere Ausbrüche der Blauzungenkrankheit in den Regionen Tolna, Baranya und Somogy gemeldet (2 Karten mit den Regionen anbei). Derzeit werden serologische Tests zur Feststellung der Type durchgeführt – es handelt sich vermutlich um BTV-4


•             FRANKREICH – Blauzungenkrankheit (BTV-8)

In Frankreich sind Fälle von BTV-8 in den Regionen Allier, Creuse und  Puy-de-Dôme aufgetreten. Aufgrund weiterer, neuer Fälle in im südlichen Teil der Sperrzone werden die Sperr-, Restriktions- und Überwachungszonen (siehe beiliegende Karten und Tabelle) angepasst.


•             RUMÄNIEN – Blauzungenkrankheit (BTV-4)

an die OIE wurden 9 Fälle von BTV-4 in der Region Botosani gemeldet (Karte anbei).


•             SLOWENIEN

Meldung eines BSE-Falls an die OIE bei einer 12 Jahre alten Kuh auf einer Hinterhof-Farm in Adlesici, Novo Mesto


Downloadbereich: