th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

„Reiz-ende“ Kundenbegegnungen, Service als Strategie

„Reiz-ende Kundenbegegnungen, Service als Strategie“, unter diesem Motto stand der Mittagstalk des oö. Direktvertriebs. Maria-Theresa Schinnerl berichtete von ihren Erfahrungen als Mutter, Flugbegleiterin, Trainerin, Postkundin, und Beraterin in der Tourismusbranche und gab den oö. Direktberatern eine Anleitung zum Serviceerfolg.
© CITYFOTO Serviceexpertin Maria-Theresa Schinnerl.
Individualität, Lächeln, Schnelligkeit und Kompetenz sind die Bestandteile der Erfolgsformel für eine Servicestrategie, mit Freundlichkeit den gereizten und entnervten Kunden „töten“, führt laut Schinnerl immer ans Ziel. Wichtig dabei ist jedoch, dass sich die Unternehmer die Schuhe des Kunden anziehen, sich also in seine Situation versetzen und mit viel Empathie auf Augenhöhe mit dem Kunden kommunizieren. Das Positive an gereizten Kunden ist laut Schinnerl nämlich, dass sie noch Feedback geben. 50 Prozent der Kunden verwehren den Unternehmern dieses, verschwinden sang- und klanglos und sind für immer verloren.

Abgerundet wurde dieser erfrischende Input von der Verleihung der Zertifikate des WIFI Lehrgangs „Direktvertrieb – Chance für die Zukunft“ und von der Auszeichnung der Top Direktberaterinnen 2021. Über ihre Preise im Rahmen des Gewinnspiels des Direktvertriebs Oberösterreich freuten sich drei oberösterreichische Direktberaterinnen.

„Der oberösterreichische Direktvertrieb ist trotz seiner mittlerweile 30 Jahre kein bisschen leise und erfreut sich großer Mitgliederzuwächse und anhaltender Beliebtheit“, zeigt sich Obmann Karl Breuer über die zahlreichen Teilnehmer und die Präsenz der hochrangigen wirtschaftspolitischen Funktionsträger erfreut. „Das ist nicht zuletzt der jahrzehntelangen Arbeit von Erwin Stuprich zu verdanken, der sich seit der Geburtsstunde des Gremiums Direktvertrieb für die Interessen der Branche einsetzt“, würdigt Karl Breuer die Verdienste seines Stellvertreters.

© CITYFOTO Zertifikatsverleihung an die Top-Direktberaterinnen.