th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fahrzeughandel - Oberösterreich

Reifen und Felgen Datenbank

Land Oberösterreich

Leichtmetallräder sind beliebte Artikel im Fahrzeughandel, allerdings ist die Umrüstung meist mit bürokratischem Aufwand verbunden. Mit der neuen Reifen- und Felgendatenbank, die LR Hermann Kepplinger gemeinsam mit dem Gremialobmann des Fahrzeughandels, Gustav Oberwallner, und Kfz-Techniker-Innungsmeister Manfred Fuchs präsentierte, setzt das Land nicht nur einen Schritt in Richtung Verwaltungsvereinfachung, sondern ebenso in Richtung Bürgerservice.

Grundsätzlich sind sämtliche Änderungen von Rädern/Reifen genehmigungspflichtig. Diese Genehmigung erübrigt sich, wenn der Nachweis mitgeführt wird, dass die jeweilige Reifen-Felgen-Kombination bereits einmal genehmigt wurde und keine weiteren Modifikationen am Fahrzeug erforderlich sind, klärt der Leiter der Abteilung Verkehr des Landes, Werner Jüngling, auf. Um darüber einen Überblick zu geben, hat die Abteilung Verkehr des Landes OÖ die neue Datenbank geschaffen.

Sie ist über http://www.land-oberoesterreich.gv.at/ – weiter Themen, Verkehr, Kraftfahrzeuge, Reifen & Felgen-Datenbank – aufrufbar. Über " Suche/Datenbank“ in der Menüleiste kann der Besucher die eigene Fahrzeugmarke wählen und erhält einen Überblick über alle genehmigten Reifen- und Felgenvarianten. Über die "Bestätigung als pdf“ holt man sich gleich den betreffenden Musterbescheid, der – bestätigt von der Fachwerkstätte und versehen mit der Fahrgestellnummer – stets im Fahrzeug mitzuführen ist.