th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Fahrzeughandel - Oberösterreich

Leistungsbilanz des Fahrzeughandels

2019 erreicht | 2020 geplant oder bereits erreicht

2020 für Sie geplant oder bereits erreicht:

  • Anmeldung von Fahrzeugen: Wir setzen uns dafür ein, in der nächsten KFG-Novelle eine bundesländerübergreifende Zulassung bei Mitnahme des Kennzeichens zu ermöglichen
  • Forderung für eine aufkommensneutrale und unkomplizierte Berechnung der NoVA
  • Weiterentwicklung eines österreichweiten NoVA-Berechnungstools, das in Kürze freigegeben wird
  • Forderung das Landesgremiums nach attraktiver Förderungen für die Errichtung von E-Ladestationen und Infrastruktur sowie eine generelle Steigerung der Attraktivität für die Versorgung mit alternativen „Kraftstoffen“. Der Umstieg auf eMobilität, Wasserstoff oder andere alternative Energiequellen erfordert hohe Investitionen in die Infrastruktur seitens der Betriebe.
  • Langfristige Etablierung der Aktion „OÖ Autoherbst“ zur Unterstützung im verkaufsschwachen Herbst sowie Kooperation mit Importeuren zur Finanzierung (u.a. Erstellung einer Autoherbstbroschüre)
  • Neuauflage des Ideenwettbewerbs „digitaler Fußabdruck“ mit Preisverleihung am KFZ Tag 2021
  • Bewerbung unseres Lehrberufs auf der Messe Jugend und Beruf, die heuer aufgrund der besonderen Sicherheitsmaßnahmen in virtueller Form stattfindet
  • Neuer Messestand mit einfacher Handhabung für regionale Berufsmessen.
  • Verstärkte Bewerbung der Dualen Akademie
  • Beibehaltung der Förderungen für Mitglieder: Messeförderung für Ausstellungsvereine, Förderung des Kfz-Betriebe Logos und Förderung für Ihr „Duale Akademie-Stelleninserat“
  • Kooperation mit OÖN: Firmenportraits in der Rubrik Motor & Technik
  • Monatliche PR-Beiträge in Regionalmedien und Expertentipps
  • Corona bedingte Presseaussendungen und Medienberichte
  • Kostenlose Storno vom Tagesflug zum 90. Automobilsalon Genf ab Linz am 6. März 2020
  • Corona Umfrage im OÖ Fahrzeughandel – Auswertung der 1. Umfrage / Auswertung der 2. Umfrage folgt
  • Mitwirkung auf Bundesebene bei folgenden Themen:
  • Das durchgeführte und u.a. vom Fahrzeughandel finanzierte Kartellverfahren zwischen dem oberösterreichischen Peugeot-Händler Büchl und Peugeot Austria (PSA) wurde in 1. Instanz weitgehend erfolgreich abgeschlossen. Eine gesonderte Information folgt noch. Allerdings wird erwartet, dass es auch noch in die 2. Instanz gehen wird.
  • FAQs zur Befreiung von der NoVA für Menschen mit Behinderung konnten beim Finanzministerium erreicht werden (auch Vorführfahrzeuge wurden aufgenommen)
  • Erweiterung unserer Möglichkeit der Versicherungsvermittlung im Nebengewerbe um Rechtschutzversicherung und Kreditrestschuld für Kfz-Kredite
  • Fortsetzung der Hörfunkkampagne auf Ö3 und Nebensendern, Start ist der 25.5.2020, Dauer 14 Tage.
  • Corona-Maßnahmen:
    • Kfz-Werkstätten wurden während des Corona „Lock-downs“ als systemrelevant eingestuft.
    • Der Außenbereich unserer Betriebe wurde bei der schrittweisen Öffnung nach dem Corona Lock-down von der 400 m²-Grenze nicht erfasst.
    • Öffnung der Zulassungsstellen konnte dank mehrmaliger Urgenz bei den zuständigen Ministerien mit 14. April umgesetzt werden
    • Durch die Novelle des Unternehmensreorganisationsgesetzes (URG), welches ursprünglich eine Eigenkapitalquote von über 8% gefordert hat, konnte durch den Wegfall dieser Grenze ein Zugang von vielen unserer Betrieben, welche diese Voraussetzungen nicht erfüllt haben, zu Hilfsmaßnahmen überhaupt ermöglicht werden.
    • Ab 20. Mai 2020 gibt es die Möglichkeit eines Antrages für einen Fixkostenzuschuss. Die monatliche Abwertung von Gebrauchtfahrzeugen liegt bei ca. 3%. Wir haben die Position des Fahrzeughandels dazu eingebracht. Als „verderbliche Ware“ werden Fahrzeuge allerdings nicht eingestuft werden.
    • Eine Studie über den Abwertungsbedarf im Bereich des Fahrzeughandels wurde bei der Firma Eurotax beauftragt
    • Umfrage zum Zweiradhandel über die wirtschaftliche Situation dieser Branche und Auswertung der Ergebnisse
    • Gemeinsam mit dem Arbeitskreis der Automobilimporteure und der Bundesinnung Fahrzeugtechnik und dem A&W Verlag wurde eine Studie über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Fahrzeughandel abgeschlossen.
    • Schlichtungsverfahren
    • Meldungen für unsere Homepage https://www.autoverbrauch.at/  wurde offiziell ausgesetzt;  Klarstellung, dass die Meldungen nur für das 1. Quartal gelten, ab Juli werden diese dann wieder aktualisiert.
    • Darüberhinausgehend gab es eine Fülle von Stellungnahmen, Interviews z.B. Ö3, Radio Arabella, Antenne Steiermark, Sendung Konkret, etc.
    • Änderung der Sachbezugswerteverordnung (BGBl,  221. VO, Teil II, ausgegeben am 20.5.20), welche eine Erstreckung der Möglichkeit der Erstzulassung bis 30. Mai nach der „alten“ Rechtslage zulässt
    • Die Erstreckung der Frist für die „alte NoVA für unwiderruflich vor dem 1. Dezember abgeschlossenen Verträge wird weiter vorangetrieben (derzeit Lieferung vor dem 1. Juni 2020, Forderung Erstreckung 3 Monate somit bis 1. September 2020).
    • Ökoprämie vs. Abmeldeprämie - Die Bemühungen und Gespräche werden fortgesetzt

 

2019 für Sie erreicht:

  • Neuer Messestand und erstmals gemeinsamer Auftritt mit der Fahrzeugtechnik in Form eines Autohauses bei der Messe Jugend und Beruf 2019
  • Neuer KFZ Ausbildungsfolder, der die Berufe in einem Autohaus abbildet
  • Präsentation des Lehrberufs „Kfz- und ErsatzteilhändlerIn“ auf Regionalmessen
  • Duale Akademie – die Chance auf topqualifizierte MitarbeiterInnen im Fahrzeughandel
  • Erfolgreicher 39. Tag der OÖ Kfz-Wirtschaft unter dem Motto Kfz-Wirtschaft im Jahr 2030 – Technik und Geschäftsmodelle der Zukunft
  • Ideenwettbewerb „Digitaler Fußabdruck“ – der digitale Schritt nach vorne im oö. Fahrzeughandel  
  • Sensibilisierung der Kfz-Branche im Bereich Digitalisierung inkl. der Bereitstellung von Werkzeugen für die Umsetzung im Kfz-Betrieb
  • OÖ Autoherbst 2019: Digitale Kauflustaktion in Kooperation mit willhaben sowie gezielte Schaltungen in OÖ Medien
  • Öffentlichkeitsarbeit und PR-Maßnahmen speziell für die Branchen im OÖ Fahrzeughandel (Aktion „Abgefahren – das Motormagazin auf Life Radio“, monatliche PR-Beiträge in den Regionalmedien)
  • Kooperation mit OÖN: Firmenportraits in der Rubrik Motor & Technik
  • Österreichweite Imagekampagne für den heimischen Fahrzeughandel
  • Tagesflug ab Linz zum Internationalen Automobilsalon Genf
  • Förderungen für Mitglieder: Messeförderung für Ausstellungsvereine erhöht, Förderung des Kfz-Betriebe Logos und Förderung für Ihr „Duale Akademie-Stelleninserat
  • IDD-Online-Akademie für den Fahrzeughandel: www.idd-akademie-fahrzeughandel.at
  • IDD – (Insurance Distribution Directive – europäische Versicherungsvertriebsrichtlinie): Erfolgreiche Verhandlungen mit der Bundessparte Handel zur Versicherungsrichtlinie – 15 Stunden Schulung für Verkaufsmitarbeiter waren unserer Branche nicht zumutbar; Fortbildungsanforderung für Vermittlung in Nebentätigkeit auf 5 Stunden reduziert
  • Mitgliederservice: Newsletter, Homepage, individuelle Beratungen, Informationsveranstaltungen: Fortbildung gemäß IDD am 7.11.2019
  • Anpassung der NoVA-Berechnungstools an laufende Änderungen sowie Bereitstellung der Tools exklusiv für oberösterreichische FahrzeughändlerInnen
  • Unterstützung eines oö. Markenhändlers im Rechtsstreit nach dem Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz –FAGG
  • Nach intensiven Verhandlungen von beinahe zwei Jahren haben wir es jetzt geschafft: Auf Anfrage erstellt Ihnen die GÖS GARANTA Österreich Versicherung Service GmbH ein Angebot über eine Hagelversicherung.
  • Verhandlung mit dem Finanzministerium in enger Abstimmung mit der IV und dem Bundesgremium zur NoVA, MöSt. und der motorbezogene Versicherungssteuer
  • Gewährleistungsrichtlinie: Schlimmeres verhindert: Erreichung einer Ausweitung der Beweislastumkehr von nur EINEM Jahr u.a. möglich durch den vom oö. Fahrzeughandel initiierten Spitzentreffen von der WKOÖ Präsidentin und den Spitzenvertretern des Handels sowie direkte Verhandlungen mit der Bundessparte Handel in Brüssel mit dem zuständigen Berichterstatter des europäischen Parlaments
  • Vorbereitung der Verhandlungen der Gruppenfreistellungsverordnung
  • Unterstützung des Rechtsstreits eines Peugeot-Händlers aus Oberösterreich gegen Peugeot
  • Österreich/Frankreich - europaweite Auswirkung auf die Vertragslandschaft zwischen Händlern und Marken (Importeure oder Niederlassungen)
  • Die Bemühungen aus Oberösterreich rund um das Thema Steuerreform/NoVA-Berechnung haben sich bezahlt gemacht. Die angestrebte Klarstellung zum Thema NoVA mit Stichtag 01.01.2020 wurde mit 26.09.2019 im Nationalrat beschlossen.


Adolf Seifried
Obmann 
DI Dr. Gerald Stöger
Geschäftsführer
Stand: