th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ritter Rudis Raubzüge

Ein innovatives Projekt zur Sicherung der Nahversorgung

Im Mai 2015 wurde Ritter Rudi von der Volksschule Pamet und dem Musikverein Vorchdorf auf die Bühne gebracht. Einen beeindruckenden Nachbericht finden Sie hier.

Die Sicherung der Nahversorgung liegt uns als Landesgremium des Lebensmittelhandels der WKO Oberösterreich natürlich besonders am Herzen. Da die Bewusstseinsbildung zu diesem Thema schon bei den Kindern beginnt, haben wir uns als Landesgremium dazu entschlossen, ein sympathisches Projekt zu finden und zu finanzieren, das über das Thema Nahversorgung - das uns ja alle betrifft - auf kindgerechte Weise zum Nachdenken anregen soll: Ritter Rudis Raubzüge bietet sich hier hervorragend an, Kinder aber auch Erwachsenen das Thema Nahversorgung näher zu bringen.

Einerseits ist das Buch mit CD über Ritter Rudi über den Lebensmittelhandel erhältlich. Andererseits bietet die Buchvorlage auch die Möglichkeit einer szenischen Aufführung. Und dies wurde bereits perfekt umgesetzt:

Uraufführung

Am 8. Juni war es soweit: in der Volksschule Sarleinsbach fand die Uraufführung unter Mitwirkung von 120 engagierten Schülern und des Lehrkörpers der Volksschule Sarleinsbach, der Militärmusikkapelle und den Künstlern Hörbst und Andraschek vor einem restlos gefüllten Saal und begeistertem Publikum statt.
 
(Sollten weitere Volksschulen, Musikkapellen und Nahversorger gemeinsame Sache machen wollen und das Projekt Ritter Rudis Raubzüge ebensfalls auf die Bühne bringen wollen, so helfen wir Ihnen gerne mit Informationen weiter.)
 
Das Hörbuch samt CD ist so angelegt, dass es idealerweise von der Volksschule in Kooperation mit dem ortsansässigen Musikverein (vorzugsweise Jugendorchester) szenisch aufgeführt werden kann. 


Als Hilfestellung bieten wir nachstehend eine Aufführungsanleitung (Lehrerbegleitheft) zum Download.
  
Nützen Sie diese Chance das Thema Nahversorgung in Ihrer Gemeinde und bei Ihren Kunden zu positionieren. Keine herkömmliche Werbung ist in der Lage dieses Thema besser an die Kinder, deren Eltern, Verwandte und Freunde zu transportieren als auf diesem Wege.
 
Wir haben dieses Projekt selbstverständlich auch mit einer Auftaktpressekonferenz und einer Kooperation mit dem Privatfernsehen oberösterreichweit entsprechend medial begleitet (das Medienpapier sowie einen Kurzfilm finden Sie nachstehend).  
 
Die größte Wirkung können aber Sie selbst erzielen, wenn Sie es schaffen das Projekt in Ihrer Gemeinde zur Aufführung zu bringen. Nehmen Sie, bei Interesse, noch vor Ferienbeginn Kontakt mit Ihrer Volksschule auf.  
 
Für Fragen stehen wir unter 05-90909-4312 (Frau Eder/Frau Hendorfer) oder
handel1@wkooe.at gerne zur Verfügung.


Uraufführung