th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Wolfgang Benischko als Gremialobmann wiedergewählt

Gremium des Lebensmittelhandels in der WKOÖ

Wolfgang Benischko wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 erneut zum Gremialobmann des Lebensmittelhandels der WKO Oberösterreich gewählt. Neuer Gremialobmann-Stellvertreter ist Jakob Leitner, Josef Strutz-Winkler wurde in seiner Funktion als Gremialobmann-Stellvertreter bestätigt.

©

Wolfgang Benischko ist seit 2003 selbständiger Lebensmittelkaufmann und betreibt zwei Nah& Frisch-Geschäfte, eines im Zentrum von Ottensheim mit 360 m2 sowie eines in St. Agatha mit 560 m2 Verkaufsfläche, und beschäftigt insgesamt 21 Mitarbeiter. An beiden Standort werden auch verbundene Trafiken betrieben, das Geschäft in St. Agatha ist zudem seit zwölf Jahren eine Postpartnerstelle. Nach seiner Lehre zum Großhandelskaufmann in einem Elektrogroßhandel wechselte Benischko 1982 zum Konsum Österreich und in dieser Zeit in den Lebensmittelbereich, der ihn bis heute begeistert und begleitet. Beim Konsum leitete er den Lebensmittelgroßhandel (Kogross) und war anschließend von 1992 bis 2000 Betriebsleiter Food im Metro Markt in Linz. Es folgten zwei Jahre Selbstständigkeit mit einer Werbeagentur, die auf Promotion- und Werbekampagnen spezialisiert war.

In der Wirtschaftskammer Oberösterreich ist Benischko seit 2005 Gremialausschussmitglied, war seit Mai 2016 Gremialobmann- Stellvertreter im Lebensmittelhandel und ist seit Oktober 2019 Obmann des Landesgremium Lebensmittelhandel. Seit 2016 ist er auch Mitglied im Bundesgremialausschuss des Lebensmittelhandels, Vorsitzender der Prüfungskommission bei Lehrabschlussprüfungen im WIFI und Laienrichter am Handelsgericht sowie beim Oberlandesgericht für Oberösterreich und Salzburg am Arbeits- und Sozialgericht. Das Landesgremium Lebensmittelhandel als starke Vertretung aller Lebensmittelhandels-Vertriebsformen und -größen in Richtung Politik, Behörden und Öffentlichkeit zu positionieren, ein generelles flächendeckendes Pfandsystem zu verhindern und die Nahversorgung im ländlichen Raum zu erhalten, nennt Benischko als seine wesentlichsten Ziele.

Der neue Obmann- Stellvertreter Jakob Leitner begann 1979 in der Spar Zentrale in Wörgl als Assistent des Logistikleiters, 1983 stieg er dort zum Leiter auf, 1991 übernahm er die Leitung der internationalen Spar Lagerlogistik in der Hauptzentrale Salzburg und wechselte 2000 nach Oberösterreich als Geschäftsführer der Spar Zentrale Marchtrenk. Gremialobmann-Stv. Josef Strutz-Winkler ist seit 1999 Geschäftsführer der Winkler Markt KG in Linz. An den drei Standorten in Linz Auhof, Altenberg und Gramastetten beschäftigt das Lebensmitteleinzelhandels-Unternehmen insgesamt 98 Mitarbeiter. Seit 2000 ist Strutz im Gremium des oö. Lebensmittelhandels aktiv, seit 2005 als Obmann-Stellvertreter.

Stand: