th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Codex-Kapitel A5: Lagerbedingungen

"Kühl lagern" wurde gestrichen

Lange Zeit sah sich der Lebensmittelhandel immer wieder einem Problem gegenüber der Lebensmittel-Aufsicht ausgesetzt, da Produkte, die die Lagerbedingung "Kühl lagern" getragen haben, nicht in dem - lt Usancen - nötigen Temperaturbereich gelagert und feilgeboten werden konnten. Die gleiche Situation trifft natürlich auch Konsumenten - vor allem im städtischen Raum - die aufgrund ihrer Wohnsituation keine Möglichkeit haben, Waren "kühl" zu lagern.

 
Die WKÖ hat daher angeregt, die Lagerbedingung "kühl lagern" zu streichen. Nach jahrelangen Verhandlungen ist es nunmehr gelungen, auf Ebene des Codex eine Einigung zur Streichung dieser nicht mehr zeitgemäßen Lagerbedingung zu erreichen. Produkte, die bisher mit dieser Kennzeichnung versehen waren, müssen künftig entweder in die Gruppe der Lebensmittel eingestuft werden, die "gekühlt" gelagert werden müssen, oder bei normaler Raumtemperatur angeboten werden können.
 
Mit dieser Anpassung der rechtl. Bestimmungen an die heutigen Lagermöglichkeiten im Handel und beim Konsumenten wurde jedenfalls ein Schritt zur besseren Lebbarkeit der lebensmittelrechtlichen Bestimmungen gesetzt und es kommt hoffentlich in diesem Bereich mittelfristig zu keinen Beanstandungen mehr.
 
Im Downloadbereich finden Sie das Codex-Kapitel A5/Abschnitt Lagerbedingungen.