th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Besteuerung von Druckerzeugnissen

Druckerzeugnisse, die dem 10%igen Umsatzsteuersatz unterliegen

Die Lieferung, der Eigenverbrauch, die Einfuhr, der innergemeinschaftliche Erwerb und die Vermietung bestimmter Druckerzeugnisse unterliegen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz. Für die Einreihung der Produkte ist die Kombinierte Nomenklatur (= KN, das ist der gemeinsame Zolltarif der EU) maßgeblich. Nach Ziffer 43 der Anlage zum Umsatzsteuergesetz (UstG) unterliegen u.a. die dort aufgelisteten Gegenstände dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 10%.

mehr Informationen zu Besteuerung von Druckerzeugnissen

 
Stand: