th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Informationsblatt zur verantwortlichen Person

§26 Abs. 6 AWG

Das BMLFUW hat nunmehr ein Informationsblatt zu den Anforderungen der verantwortlichen Person gemäß §26 Abs. 6 AWG 2002 übermittelt.

Mit der letzten AWG–Novelle wurde auch für den Bereich der nicht gefährlichen Abfälle eine Erlaubnispflicht für Abfallsammler und/oder Abfallbehandler eingeführt. Wird die Tätigkeit der Sammlung und Behandlung von nicht gefährlichen Abfällen oder Asbestzement nicht von einer natürlichen Person ausgeübt, ist eine verantwortliche Person namhaft zu machen. 

Für zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der AWG – Novelle (16.02.2011) bestehende Betriebe gibt es eine Übergangsfrist bis zum 31.01.2012.