th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

BILDUNGS-KickOff  2021

Anrechnung, Rückblick, Präsentationen und Fotos
  1. Nachbericht
  2. Präsentationen
  3. Weiterbildung
  4. Fotos
  5. FAQ zum BILDUNGS-KickOff 2021
  6. Sponsoren

Teilnahmebestätigung

WICHTIG: Für eine Teilnahmebestätigung mussten Sie mindestens 80 % pro Einheit (Modul = 3 Stunden, oder Fachwissen = 1 Stunde; Pausen sind ausgenommen) bei der Live-Übertragung mit Ihrem Namen und einer Ihnen zugehörigen und gültigen Emailadresse anwesend sein und danach (bis 28.5.2021) auf der Plattform meine-weiterbildung.at eine Wissensüberprüfung pro Einheit (Fragen zum Live-Webinar) bestehen. Eine Teilnahmebestätigung wird pro Einheit bei Erfüllung der Voraussetzungen ausgestellt. In Summe können Sie daher 7 Teilnahmebestätigungen erhalten.

Live-Webinar verpasst?

Die Webinare sind bereits über die Digitale Lern- und Wissensplattform (DLW) des Fachverbands abrufbar. Der Zugang zur DLW ist kostenpflichtig und kann über den Webshop für ein Jahr ab Kauf erworben werden (zu den FAQ zu den DLW-Webinare).

1. Nachbericht

Zum 5. Mal in Folge fand am 18. und 19. Mai 2021 die größte Weiterbildungsveranstaltung für Berufsangehörige der Gewerblichen Vermögensberatung und Wertpapiervermittler, der Bildungs-KickOff 2021 der Finanzdienstleister statt. Erstmalig wurde dieser in Form einer Onlineveranstaltung durchgeführt.

Der Bildungs-KickOff 2021 übertraf bei der Teilnehmerzahl sämtliche Erwartungen: Insgesamt waren rund 2.100 Personen angemeldet. Die Veranstaltung verfolgten durchgehend rund 1.800 Personen. Wir danken allen Teilnehmern auch für das hervorragende Feedback an dieser Stelle.

Zum Ergebnis der Teilnehmerumfragen zum BKO 2021

Gleich blieb hingegen der große Nutzen für die Teilnehmer des Bildungs-KickOff 2021. Diese konnten den überwiegenden Teil ihrer gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung kostenlos und zum ersten Mal von Zuhause aus erfüllen. Das Programm sah 15 Stunden Weiterbildung für die Gewerbliche Vermögensberatung und 6 Stunden für Wertpapiervermittler vor. Auch Versicherungsmakler und Versicherungsagenten konnten je 4 Stunden Weiterbildung absolvieren.

Tag 1

Nach einleitenden Worten von Fachverbandsobmann KommR Mag. Hannes Dolzer eröffnete Bundessparten Obfrau KommR Mag.ª Angelika Sery-Froschauer die zweitätige Veranstaltung.

Im Fokus des ersten Halbtags des BKO 2021 standen die Themen Volkswirtschaft, Risikomanagement und Nachhaltigkeit bei Wertpapieren und Beraterhaftung.

Den Auftakt gab der Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO), Prof. Dr. Christoph BADELT, über "Aktuelle volkswirtschaftliche Entwicklungen in Österreich". Prof. Badelt zeigte auf, wie die Herausforderungen für öffentliche Haushalte aufgrund von COVID-19 aktiv gelöst werden können.

Im Anschluss daran gab Wolfgang FICKUS CFA® Einblick in den Bereich "Risikomanagement: Handwerklich, fundamental, konzentriert. Kursrückgänge minimieren und Alpha generieren".

Maria SPANNER, BA, Senior Fund Manager von C-QUADRAT Asset Management GmbH, widmete ihr Referat nach einer kurzen Pause dem Zukunftsthema Nachhaltigkeit - „ESG - Globaler Trend und regulatorische Anforderungen".

Dr. Andreas ZAHRADNIK, Partner der DORDA Rechtsanwälte GmbH, schulte  zur „Beraterhaftung bei der Wertpapiervermittlung“, insbesondere über die aktuelle Rechtssprechung zur Beraterhaftung und Haftungsfragen iZm der Vermittlung nachhaltiger Anlageprodukte.

Nach der Mittagspause ging der renommierte Steuerexperte und Berater des Fachverbands, Mag. Cornelius NECAS, mit „Ausgewählte Themen aus dem Steuerrecht“ insbesondere auf die Besteuerung von Kapitalvermögen und die Umsatzsteuer in der Finanzdienstleistung und Versicherungsvermittlung ein. Im Anschluss informierte MMag. Louis OBROWSKY, Geschäftsführer der LLB Invest KAG, über die „Folgen der Pandemie auf Immobilieninvestments- Stehen wir am Beginn einer neuen Ära?“. Warum Edelmetall ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Portfolios ist und warum Physische Rohstoff-Investments in jedes Portfolio gehören, erläuterten Tino LEUKHARDT, Metallorum GmbH, sowie Andreas PIETSCH von der Noble Elements GmbH. Zum Abschluss des ersten Tages gaben Oliver GAJDA, European Crowdfunding Network, einen Überblick über das Thema „Crowdfunding in Europa“ und Mag. Thomas MOTH, Geschäftsführer des Fachverbandes, einen Status Quo zur „Umsetzung der Europäischen Schwarmfinanzierungs-Verordnung in Österreich“.

Tag 2

Am nächsten Morgen startete das Programm mit Einleitungsworten durch Moderator Obmann KommR Mag. Hannes DOLZER und einer kurzen Überblick über die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung und Erklärung der Plattform www.meine-weiterbildung.at durch KommR Mag. Oliver LINTNER. Pünktlich um 9:00 Uhr begann die erste Schulung des zweiten Tages mit Prof. Dr. Jochen RUSS, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften mit  „Welcher Kunde braucht welche Garantie und wie

sicher sind die Garantien der Lebensversicherer?“ Hauptsächlich sprach  er die zwei Halbzeiten der Altersvorsorge und das „mein Geld ist schon weg, aber ich bin noch da-Risiko“ an. Dipl.-Ing. (FH) Ronald KRAULE, ERGO Versicherung AG, gab einen Überblick über die „Aktuellen Marktentwicklungen im Bereich der fondsgebundenen Lebensversicherung“. Die Top-Trends lauten Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Nach der Pause präsentierte ppa Andreas LUDWIG, Morgen & Morgen GmbH, ein „Ranking der Berufsunfähigkeitsversicherungen“ anhand relevanter Ratingfragen. Wolfgang MATEJKA widmete sich dem spannenden Thema Volatilität in Bezug zum Risikoprofil.

Der letzte Halbtag des BKO 2021 stand ganz im Zeichen der Finanzierungsvermittlung. Es startete Gerhard WAGNER, Geschäftsführer der KSV1870 Information GmbH, mit der „Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers anhand der KKE“. Anschließend schulte Dr. Christoph PFAFFENBERGER, Partner der Notariatskanzlei Huppmann, Poindl, Pfaffenberger, Nierlich die wesentlichen Grundlagen zur „Bürgschaft“ durch. Last but not least brachte Rechtsanwalt Mag. Martin PICHLER die Auswirkungen des Urteils „Lexitor“ auf die Kreditvermittlung“ näher.

Abschließend dürfen wir - frei nach dem Motto „Ehre, wem Ehre gebührt“ - Dankesworte aussprechen.

Wir danken unseren kompetenten Vortragenden und den drei überaus engagierten Moderatoren, Michael HOLZER (Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister NÖ), Eric SAMUILOFF (Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Wien) und KommR Mag. Hannes DOLZER (Obmann des Fachverbands Finanzdienstleister und der Fachgruppe Finanzdienstleister Steiermark) für ihren großen Einsatz.

Außerdem bedanken wir uns herzlich bei unseren Sponsoren: 8 Elements GmbH, COMGEST Deutschland GmbH, C-Quadrat Asset Management GmbH, ERGO Versicherung AG, KSV1870 Information GmbH und Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG. Ohne ihre finanzielle und inhaltliche Unterstützung wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Ein großes Dankeschön gilt auch unseren technischen Partnern, der Webinarfabrik und meine-weiterbildung.at, die eine reibungslose Durchführung und technische Abwicklung der Veranstaltung gewährleistet haben.

2. Präsentationen

Im Folgenden finden Sie alle Vortragsunterlagen zum Download und Nachschau:

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 1

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 2

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 3

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 4

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 5

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 6

BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 7

Zur Präsentation von Mag. Oliver Lintner von meine-weiterbildung.at

3. Weiterbildung

Die Veranstaltung entspricht folgenden Weiterbildungsinhalten:

Auflistung nach Lehrplänen:

Auflistung nach Teilnahmebestätigungen: 

  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 1
    Lehrplan GVB, WPV: Modul 4 – 3 Stunden 
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 2
    Lehrplan GVB, WPV: Fachwissen: Wissensvertiefung (Themenzuordnung Modul 3) – 1 Stunde 
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 3
    Lehrplan GVB, WPV: Fachwissen: Wissensvertiefung (Themenzuordnung Modul 2) – 1 Stunde
    Lehrplan Versicherungsmakler + Versicherungsagenten: Modul 1 – 1 Stunden
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 4
    Lehrplan GVB: Modul 5 – 3 Stunden 
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 5
    Lehrplan GVB: Modul 9 – 3 Stunden
    Lehrplan Versicherungsmakler + Versicherungsagenten: Modul 2 – 3 Stunden 
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 6
    Lehrplan GVB, WPV: Fachwissen: Wissensvertiefung (Themenzuordnung Modul 3) – 1 Stunde 
  • BKO 2021 – Teilnahmebestätigung 7
    Lehrplan GVB: Modul 6 à 3 Stunden

4. Fotos

BILDUNGS-KickOff 2021 - Tag 1

BILDUNGS-KickOff 2021 - Tag 2


5. FAQ zum BILDUNGS-KickOff 2021 und Teilnahmebedingungen

Zu den FAQ zum BKO 2021

Zu den Teilnahmebedingungen zum BILDUNGS-KickOff 2021

6. Sponsoren

Besonderer Dank gilt unseren 6 Sponsoren des BKO 2021:

8 Elements GmbH
© 8 Elements GmbH
Comgest Deutschland GmbH
© Comgest Deutschland GmbH
C-QUADRAT Asset Management GmbH
© C-QUADRAT Asset Management GmbH
ERGO Versicherung AG
© ERGO Versicherung AG
KSV1870 Information GmbH
© KSV1870 Information GmbH
Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
© Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG



Stand: