th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Regierungsprogramm 2017 – 2022

Forderungen der Gastronomie und Hotellerie umfassend berücksichtigt!

Das neue Regierungsprogramm liegt uns nun vor.
Erfreulicherweise ist es dabei den Fachgruppen der Gastronomie und Hotellerie mit fundierten Argumenten gelungen, zum Teil langjährige Forderungen im Bereich Bürokratieabbau und Entlastung durchzusetzen.
Jetzt geht es darum, so rasch wie möglich an der praxisgerechten Umsetzung zu arbeiten, damit die heimische Gastronomie und Hotellerie diese positiven Impulse auch zur nachhaltigen Ertragssteigerung nutzen kann. 

Folgend haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte für unsere Branchen kompakt zusammengefasst:

  • Senkung der Umsatzsteuer auf Übernachtungen von 13 auf 10 Prozent (vorgesehen ab 1. November 2018)
  • Anpassung der Abschreibungsdauer an die tatsächlichen Nutzungsdauern
  • Gleiche steuer-, sozial- und gewerberechtliche Verpflichtungen für Plattformen, wie zB Airbnb
  • Schaffung praxisgerechter Arbeitszeitregelungen sowie Verkürzung der Ruhezeit von 11 auf 8 Stunden
  • Bekämpfung des Fachkräftemangels, Regionalisierung der Mangelberufsliste, Abstimmung der Rot-Weiß-Rot-Karte auf die Bedürfnisse der Tourismuswirtschaft
  • Umsetzung des bereits ausverhandelten Saisonverlängerungsmodells
  • Erleichterte Betriebsanlagengenehmigungen für Beherbergungsbetriebe bis 30 Betten
  • Erleichterungen bei der Betriebsübergabe und der familienhaften Mitarbeit
  • Aufstockung von zinsgestützten ÖHT-Krediten sowie Neuauflage Förderaktion „Landgasthäuser“
  • Erleichterungen für Schulskikurse und Wintersportwochen
  • Nichtraucherschutz in Anlehnung an das „Berliner Modell“ (Aufhebung des ab 01. Mai 2018 vorgesehenen kompletten Rauchverbots)


Unter diesem Link finden Sie das komplette Regierungsprogramm (Tourismus auf den Seiten 165 - 168). 

Stand: