th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Aktuelle Informationen

aus den oö Verkehrsbranchen

Runder Tisch Mobilität und Verkehr in der WKOÖ


Die OÖ Wirtschaft diskutiert mit Vertretern der Politik über die Herausforderungen des Verkehrs.
 
Anlass war der Gesamtverkehrsplan 2025 des Verkehrsministeriums sowie das Gesamtverkehrskonzept des Landes OÖ für den Großraum Linz. Die Beiträge auf Bundes- und Landesebene zur Verkehrs- und Mobilitätsplanung sollen eine reale Basis bieten, wie bei steigenden Bedarfen Personen- und Gütermobilität längerfristig gewährleistet werden können.
lesen Sie mehr


Das braucht der Industrie- und Logistikstandort OÖ

 

Im Rahmen eines gemeinsamen Mediengesprächs haben die Obmänner der WKOÖ Sparten Industrie, DI Günter Rübig, sowie Transport Verkehr, Johannes Hödlmayr, darüber informiert, welche Maßnahmen zur Sicherung des Industrie- und Logistikstandorts OÖ notwendig sind.
Das hohe Ausmaß an industrieller Produktion muss als Basis für den Erfolg des Standorts OÖ abgesichert werden. Damit Güter ihre Absatzmärkte rasch, effizient und zuverlässig erreichen, müssen taugliche Rahmenbedingungen für Logistiker garantiert werden. Neben einer leistungsstarken Verkehrsinfrastruktur ist dazu die Akzeptanz für Gütermobilität in Politik und Gesellschaft notwendig.

Medienunterlagen von der Pressekonferenz
Sehen Sie dazu folgende erste Berichte aus den Tages-/Printmedien

LT1-Regiolal-TV
Radio Arabella
Krone Hit

 

Tourstopp der LKW Friends on the road in Linz

  „Wir bringen, was Sie täglich brauchen“, diese Botschaft konnten die oö. Transporteure mit dem Tourstopp der Lkw Friends on the road- Show beim Stadtfest in Linz vielen interessierten Besuchern vermitteln. Details

   

OÖ Verkehrswirtschaft fordert Entlastung


Die Vertreter der gesamten OÖ Wirtschaft im Wirtschaftsparlament unterstützen die von Spartenobmann Johannes Hödlmayr präsentierten Forderungen zur Entlastung:

  • Die Einführung der EURO-6-Abgasnorm ab 1.1.2014 darf bei den Mauttarifen zu keiner deutlich spürbaren Mehrbelastung führen
  • Eine allfällige Anlastung "externer Kosten" darf nur im Gleichklang mit den wichtigsten europäischen Handelspartnern Österreischs erfolgen
  • Die ab 1.1.2014 geltende Mauttarif-VO muss so zeitgerecht erlassen werden, dass der Wirtschaft ausreichende Möglichkeit für Kosten- und Auftragsplanungen im internationalen Wettbewerb zur Verfügung steht.
  • Das generelle Tempolimit von 60 km/h für Lkw in den Nachtstunden muss aufgehoen werden

Ebenfalls einstimmige Zustimmung fand der Antrag "Änderung der C-95-Weiterbildung" gestellt von KommR Wolfgang Klinger.

Anträge an das Wirtschaftsparlament OÖ Juni 2013

 

Wege in die Zukunft: WKO startet Dialog über Mobilität von morgen

Verkehr und Verkehrsinfrastrukturen sind unabhängig von der Branche für alle Unternehmen zur Erreichbarkeit von Kunden, Mitarbeitern sowie Gütern und Dienstleistungen von hoher Bedeutung.
Zuverlässige Infrastruktur ist Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft.

Präsentationen zum Thema anlässlich der Veranstaltung "Gesamtstrategie - Zukunft und Verkehr":

Präsentation des Gesamtverkehrsplans; H.Kasser, BMVIT
Gesamtstrategie für den Verkehr Sicht der österreichischen Verkehrswirtschaft, A. Klacska, WKÖ
Infrastruktur der Zukunft, Th. Spiegel, BMVIT
Infrastruktur der Zukunft, E. Rothmüller-Jannach, WKÖ
Personenmobilität der Zukunft, St. Mayerhofer, BMVIT
Statement Personenmobilität, A. Waldhör (Linz Linien)

 

WIFO: Mobilität als Schlüssel-Standortfaktor

Aktuelle WIFO-Studie bestätigt Erreichbarkeit als Schlüssel-Standortfaktor

Die Erreichbarkeit muss als Schlüsselfaktor für den Standort OÖ gestärkt werden. Zum notwendigen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur müssen entsprechende Korridore für alle Verkehrsträger gesichert werden. In einer aktuellen Studie zur Bewertung des Standorts OÖ im Vergleich mit anderen Regionen in Europa hat das WIFO die aktuellen Positionen der WKOÖ zum Infrastrukturausbau vollinhaltlich bestätigt.

Experten gehen bis 2025 von einem Anstieg des Personenverkehrs um 1/4 sowie des Güterverkehrs um 1/3 aus. Diese steigenden Mobilitätsbedarfe im Personen- und Güterverkehr gilt es durch den optimalen Einsatz der Vorteile der jeweiligen Verkehrsträger zu erfüllen. Für den Personenverkehr wird eine anzustrebende Trendwende vom motorisierten Individualverkehr hin zum öffentlichen Verkehr als Lösung gesehen. Eine stärkere Einbindung privater Anbieter aus der Verkehrswirtschaft kann dazu noch erheblich beitragen.

Die Positionen der WKOÖ zu diesen Themen finden Sie im Bericht aus der OÖW vom 15.3.2013 sowie der Medienunterlage vom 8.3.2013.

 

Infrastruktur aller Verkehrsträger weiter ausbauen

Nicht die alleinige, aber dennoch eine unersetzbare Maßnahme zur Sicherung der Mobilität von Wirtschaft und Bevölkerung ist der weitere Ausbau der heimischen Verkehrsinfrastruktur.

Infrastrukturoffensive der WKOÖ
 

Ennshafen als Exportdrehscheibe ausbauen - TV-Spot 

Ennshafen als Exportdrehscheibe ausbauen - Hörfunk 

 

Steyrer Straße B 309 im Norden und Süden weiter ausbauen - TV-Spot

B 309: Neue Nord-Süd-Verbindung in Oberösterreich - Hörfunk


Mühlviertler Schnellstraße S 10 bis Rainbach weiter ausbauen! - TV-Spot 

Die Mühlviertler Schnellstraße S10 sorgt für Aufschwung - Hörfunk

 

LKW-Fahrverbote: Verkehrspolitische Notwendigkeit? Wirtschaftliche Sackgasse?

Presseaussendung sowie Vorträge und Studie zur Veranstaltung am 3.10.2012 finden Sie hier

 

LKW Friends on the road zeigen Flagge und touren durch ganz Österreich.

Wir bringen, was Sie täglich brauchen - eine Botschaft, mit der wir seit Jahren die Leistungen des heimischen Transportgewerbes in der Öffentlichkeit bewerben.

Vom 17. bis 18. August 2012 fand im Rahmen des Linzer Stadtfestes am Martin-Luther-Platz an der Landstraße eine große Road Show statt.

LKW Friends on the road haben dort für die Leistungen des heimischen Transportgewerbes sowie den Lenkerberuf geworben.

Infos:

     Nachlese

    

Pressekonferenz der Bundessparte Transport Verkehr am 14.03.2012

"Wenn wir Verkehr verhindern, verhindern wir auch die Wirtschaft in Östererich. Auch eine vernünftige Planung von Fahrverboten gehört hier dazu." so WKÖ-Alexander Klacska.

 

Oö. Verkehrswirtschaft setzt auf Erfolgsfaktor Bildung/Qualifizierung

Sozialpartnerinitiative erarbeitet zielgerichtete Qualifizierungsangebote

 

Land OÖ fördert sauberen Verkehr

LR Sigl und Sparte Transport Verkehr vereinbaren Förderung für die Anschaffung emissionsarmer Euro-6- und EEV-Fahrzeuge

 

Sparte Transport und Verkehr begrüßt 79 neue Konzessionäre

WKOÖ Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner und die Spitzen der OÖ Verkehrswirtschaft gratulieren zur erfolgreichen Absolvierung der Konzessionsprüfung.

zur Fotogalerie

 

Unser Land braucht leistungsfähige Fluganbindungen

"Ein klares Ja zu einem wettbewerbsfähigen Wirtschafts- und Produktionsstandort Oberösterreichs erforder daher ein klares Ja zur Mobilität und zur Verkehrsinfrastruktur", unterstreicht Spartenobmann Hödlmayr die Bedeutung der Verkehrstruktur für das zukünftige Wachstum in Oberösterreich. Lunchgespräch mit Vorstandsdirektor Dr. Bierwirth, Präsident Dr. Trauner, Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik und Außenhandel Dr. Prühringer und Spartenobmann Hödlmayr.

  

OÖ Verkehrswirtschaft wehrt sich gegen neue Belastungswelle

Entschieden zur Wehr setzt sich der Obmann der Sparte Transport und Verkehr der WKOÖ, Johannes Hödlmayr, gegen weitere Belastungsangriffe auf die Verkehrswirtschaft durch den vorliegenden Entwurf der Mauttarif-Verordnung: „Die darin vorgesehene Tarifgestaltung ab 2012 wäre ein beträchtlicher Nachteil für den heimischen Wirtschaftsstandort“, warnt Hödlmayr. 
 

Logistiker präsentieren sich mit modernem Branchenauftritt 

Die Speditionsbranche will das Interesse für den Beruf, bei der Messe "Jugend und Beruf" in Wels, wecken. „Uns ist die jugendgerechte Positionierung der Berufsbilder unserer Lehrberufe ein besonderes Anliegen. Wir wollen bei den Jugendlichen Interesse für einen Beruf wecken, der ihnen neben interessanten Perspektiven ein spannendes Tätigkeitsfeld bietet“, betont Fachgruppenobmann KommRSchneckenreither.

OÖ KRONE Einschaltung: Berufe mit Zukunft
 

Fachgruppentagung 2011 der OÖ Transporteure in Gmunden

Am Samstag, 17. September 2011 fand im Toskana Kongresszentrum Gmunden die Fachgruppentagung der OÖ Transporteure statt.
Rund 450 interessierte Teilnehmer erlebten einen guten Mix aus Fachinformation, Unterhaltung sowie die Gelegenheit zum Kontakt mit Branchenkollegen.

NEIN zu mehr Maut und LKW-Fahrverboten

Spartenobmann Hödlmayr sieht Wirtschaftsstandort ernsthaft gefährdet: "Unsere Tranportbetriebe sichern in Oberösterreich die Nahversorgung und schaffen Arbeitsplätze und Wertschöpfung in den Regionen - wenn man sie lässt."  so WKOÖ Johannes Hödlmayr, Obmann der Sparte Transport und Verkehr, über die aktuellen Überlegungen einer Ausdehnung der LKW Maut auf unseren Bundesstraßen.

 

Die Wirtschaft braucht Wege

Ausbau Pyhrn-Schober-Bahnachse: Sozialpartner und Länder sind für raschen Bahnausbau: "Der Ausbau der Phyrn-Schober-Bahnachse ist für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich von eminenter Bedeutung." so WKOÖ Präsident Rudolf Trauner. Mit einer Resolution für den Ausbau dieser Bahnstrecke untermauern die Länder OÖ und Steiermark samt den Sozialpartnern einen Schulterschluss.

 

1. OÖ Logistik-Treff der Fachgruppe Spediteure
OÖ Logistiktreff bestätigt: sinnvolles Wachstum durch Kompetenz und Nachhaltigkeit
Gute Stimmung unter den Teilnehmern und eine positive Erwartung im Hinblick auf die künftigen Herausforderungen der Logistikbranche prägten den erstmals abgehaltenen OÖ Logistiktreff der WKOÖ.
 

Wachstum braucht Mobilität, Mobilität braucht Wege!
Jetzt Korridore der Zukunft für Oberösterreich sichern

 

Transporteur-Obmann Wolfsgruber kündigt innovatives Infonetzwerk an

Mehrere Tage bevor konkrete Verkehrsbehinderungen, wie aktuell Sanierung A8 der Innkreis Autobahn zu erwarten sind, werden durch das Infonetzwerk der WKOÖ in Kooperation mit dem Land OÖ, ASFINAG und der Polizei die Lenker von Amsterdam bis Ankara informiert.

 

Transportwirtschaft kontert AK-Schwarzbuch

Fachgruppenobmann des OÖ Güterbeförderungsgewerbes: "Gemeinsamer Einsatz für passende Rahmenbedingungen wäre sinnvoller, als Betriebe im Schwarzbuch an den Pranger zu stellen" 

 

 Sparte Transport Verkehr begrüßt 82 neue Konzessionsinhaber

WKOÖ Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner und die Spitzen der OÖ Verkehrswirtschaft gratulieren zur erfolgreichen Absolvierung der Konzessionsprüfung.

Zur Fotogalerie......

 

Lkw droht auf Europastraße E 552 rote Ampel

Verkehrsspartenobmann Hödlmayr: "Den Lkw für überfällige Infrastrukturmaßnahmen zu geißeln, ist entschieden der falsche Weg"

 

Möst-Erhöhung absolut kontraproduktiv

Verkehrsspartenobmann Hödlmayr warnt: Statt Mehreinnahmen drohen dem Finanzminister millionenschwere Abgänge im Budget.

Oktober 2010

 

Architekten des Transports gehen Herausforderungen der Zukunft aktiv an

Fachgruppentagung der oö. Spediteure: Innovativ die Zukunft bewegen

Oktober 2010

 

Einladung OÖ Exporttag 2010

Donnerstag, 4. November 2010, ab 09:30 Uhr
Palais Kaufmännischer Verein, Bismarckstraße 1, 4020 Linz

Oktober 2010

 

aws fördert Anschaffung für Öko-Lkw für Kleinunternehmen noch bis Ende 2010

Oktober 2010

 

Unterwegs für Oberösterreich

Oö. Transporteure fordern faire Rahmenbedingungen ein
Fachgruppenobmann Franz Wolfsgruber: Ohne Transport gibt es keine funktionierende Wirtschaft und keinen Wohlstand

September 2010

 

Ausbau der Summerauerbahn und der Pyhrnbahn könnte längst im Gange sein

WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner bilanziert über wesentliche Projekt-Meilensteine des letzten Jahrzehnts

September 2010

 

Franz Wolfsgruber Kommerzialrat

WKOÖ-Präsident Trauner überreichte dem Fachgruppenobmann des oö. Güterbeförderungsgewerbes das Kommerzialratsdekret

September 2010

 

Ladies Day an Fluss und See am 27. Juni 2010

Oö. Schifffahrtsunternehmen verwöhnen die weiblichen Gäste auf den heimischen Gewässern

Juni 2010

 

Transithölle Salzkammergut gibt es nicht

Transporteure-Obmann Wolfsgruber warnt: Bürgerinitiativen erweisen mit ihrem „Transit-Märchen“ der Tourismusregion einen Bärendienst

Juni 2010

 

ASFINAG Information zum neuen zentralen Guthabenverfahren via GO-Direkt

Mai 2010
 

Sparte Transport und Verkehr setzt auf bewährtes Führungstrio
KommR Johannes Hödlmayr MBA als Spartenobmann bestätigt, Stellvertreter: KommR Alfred Schneckenreither und Ing. Johann Sklona

April 2010

 

Fachvertretung der Fahrschulen und des Allgemeinen Verkehrs
Ing. Norbert Hausherr Vorsitzender

April 2010

 

Fachgruppe der oö. Garagen-, Tankstellen- und Servicestationsunternehmungen
Ernst Buchleitner als Fachgruppenobmann bestätigt, Stellvertreter sind Johann Felten und Ing. Mag. Gerald Part

April 2010

 

Fachvertretung der oö. Seilbahnen
Peter Grögler ist Vorsitzender der Fachvertretung

April 2010

 

Fachgruppe für die Beförderungsgewerbe mit Pkw setzt auf bewährtes Führungstrio
Michael Gräfner erneut Fachgruppenobmann, Johann Sklona und Franz Ganglberger in ihren Funktionen als Obmann-Stellvertreter bestätigt

April 2010

 

Ing. Günter Neumann als Vorsitzender der Fachvertretung der Schienenbahnen bestätigt

April 2010

 

Fachgruppe der Autobus-, Luftfahrt– und Schiffahrtunternehmungen
Ing. Johann Sklona ist Fachgruppenobman, Alois Sunzenauer und Karl-heinz Eder agieren als Stellvertreter

April 2010

 

Fachgruppe der oö. Spediteure

Alfred Schneckenreither als Obmann wiedergewählt, Gottfried Kneifel und Josefine Deiser sind die Stellvertreter

April 2010

 

Fachgruppe für das oö. Güterbeförderungsgewerbe

Bewährtes Führungsteam mit Fachgruppenobmann Franz Wolfsgruber sowie den Obmann-Stellvertretern Mag. Wolfgang Schneckenreither und KommR Franz Danninger

April 2010

 

Ergebnisse der Wahl 2010
Danke für Ihre Stimme für die OÖ Verkehrswirtschaft

März 2010

 

Transportgewerbe braucht Entlastung
Fachgruppenobmann Wolfsgruber: Investitionsförderung erfreulich, aber Probleme fpr die Branche sind noch lange nicht ausgeräumt.

Februar 2010
 

 

aws fördert Anschaffung von Öko-LKW für Kleinunternehmen

Kreditförderung für LKW über 3,5 t für Investitionen von bis zu 100.000 Euro

Februar 2010

 

Mineralölsteuer wäre ein gefährlicher Krisenverstärker

OÖ Verkehswirtschaft lehnt Belastungspläne der Bundesregierung ganz entschieden ab

Februar 2010

 

Doppelte Tagesrand-Flugverbindung zwischen Linz und Zürich

Robin Hood Aviation bietet ab 1. März 2010 2 x täglich (morgens und abends)
von Montag bis Donnerstag die neue Flugverbindung Linz-Zürich an

Weitere Infos: www.robinhood.aero

Februar 2010

 

Horst Rainer Felbermayr - Kommerzialrat

WKOÖ-Präsident Dr. Rudolf Trauner überreichte am 29.1.2010 Horst-Rainer Felbermayr das Kommerzialratsdekret.

Jänner 2010

 

Entlastung der Verkehrswirtschaft überfällig
Spartenobmann Hödlmayr: "Krisenhilfe darf sich nicht nur auf Industrie und Banken fokussieren"

Jänner 2010

 

85 Branchen-Newcomer versärken die OÖ Verkehrswirtschaft 

Befähigungsurkunden an erfolgreiche Konzessionsprüfungsabsolventen überreicht

Fotos von Fotoatelier Mozart

Dezember 2009  

 

Nacht des OÖ-Verkehrs am 14.11.2009 in der Intersport Arena Linz

Bericht von der erfolgreichen Veranstaltung mit 1.700 Leuten

November 2009

 

Verlängerung der Einreichfrist für den bmvit Staatspreis Verkehr

Fokus 2009: " Sicher durch Technologie und Kreativität"

Oktober 2009

 

Verbindliche Aus- und Weiterbildung für Lkw- und Buslenker
Info-Veranstaltung 28. September 2009 - Protokoll - WKOÖ
September 2009

 

Spediteure begrüßen AUSPED III-Stiftung
In Krisenzeiten wichtige Hilfe für Branche – Mittel für rund 630 Stiftungsteilnehmer projektiert
Juli 2009
 

 

Straßengütertransport und Umweltschutz sind kein Widerspruch

Herzer: Euro 6 Lkw als nächste Stufe ökologischer Motorenentwicklung – 
bundesweite finanzielle Unterstützung bei Anschaffung umweltfreundlicher 
Fahrzeuge geboten

Juli 2009

 

Hausherr zu Führerscheinstatistik:

„Jeder fünfte Fahrschüler entscheidet sich für L17“

Juli 2009

 

Zukunft des Transports sichern

Oö Transporteure legen bei Fachgruppentagung Forderungsprogramm auf den Tisch

Juli 2009

   

Logistiker präsentieren sich mit modernen Branchenauftritt