th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Europa öffnet Wege


Die österreichische Verkehrswirtschaft zieht enorme Vorteile aus der EU-Mitgliedschaft. Der Binnenmarkt kurbelt den Güter- und Personenverkehr an. Vier multimodale Korridore der Transeuropäischen Verkehrsnetze, deren Ausbau von der EU finanziell gefördert wird, verlaufen durch Österreich. Die EU gibt Sicherheitsstandards für alle Verkehrsträger vor und sorgt mit in allen Mitgliedstaaten gleichermaßen geltenden Spielregeln für Wettbewerbsgleichheit.

Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz können nur auf europäischer Ebene angegangen werden. Ebenso wenig wie Verkehre an den Grenzen der Mitgliedstaaten enden, werden auch intelligente Verkehrssysteme, die Verkehr auf allen Verkehrsträgern flüssiger, umweltfreundlicher, sicherer und effizienter gestalten, zunehmend grenzüberschreitend abgestimmt.

Nähere Informationen dazu finden Sie in der Broschüre