th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Autobus

Autobus - Oberösterreich

Neuregelung der Zufahrt mit Autobussen in die City ab 1.5.2014

Ausdehnung der Einfahrtsbeschränkungen in der City

Grundsätzlich wird die bisher ausschließlich an den Adventeinkaufssamstagen in Kraft gesetzte Regelung der Einfahrtsbeschränkung nun auf das ganze Jahr ausgedehnt. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mit Autobussen in der Wiener Innenstadt hat die "Politik beschlossen", die Zufahrten in die Innenstadt zu beschränken.

Weiterhin zulässig sind Transferfahrten zu/von Hotels oder Veranstaltungsstätten. Der übrige Verkehr mit Autobussen - vor allem Rundfahrten oder Zubringen/Abholen von Besichtigungen oder Rundgängen - ist ab 1. Mai 2014 verboten. Für diese Gruppen stehen Aus- und Einstiegsstellen im Bereich der Ringstraße und Franz-Josef-Kai zur Verfügung.

Einfahrtskarten für Fremdenführer und das Wiener Stadtrundfahrtengewerbe berechtigen ausschließlich für die Zufahrt zum Bereich rund um die Staatsoper und zum Albertinaplatz. Für alle anderen allfällig erforderlichen Zufahrten mit einem Autobus in die Zone des Busfahrverbotes sind Einzelausnahmegenehmigungen der Magistratsabteilung 46 erforderlich.

Alle Details zu den neuen Regelungen für die Innenstadt bzw. für Events in Wien finden Sie in den nachstehenden beiden Merkblättern:

Autobusregelung für die Innenstadt in Wien

Neue generelle Regelung ab 1.5.2014 für die Wiener City

Autobusregelung für Events in Wien

Generelle Regelung Bezirke 1,6,7,8 und 9
Details zur Adventregelung 2014