th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Autobus

Autobus - Oberösterreich

57 neue Konzessionäre in der OÖ. Verkehrswirtschaft

Spartenobmann Hödlmayr: "Wir brauchen eine funktionierende Verkehrswirtschaft - ohne Mobilität kein wirtschaftlicher Erfolg und somit auch kein Wohlstand denkbar"

„Verkehr ist Mobilität und Mobilität ist Freiheit“. Mit dieser klaren Aussage brachte Verkehrs-Spartenobmann
Johannes Hödlmayr die Schlüsselrolle der Verkehrswirtschaft für unsere Wirtschaft, für unsere Bevölkerung und für unseren Wohlstand bei der Konzessionsbriefverleihung in der WKOÖ zum Ausdruck. Ohne Verkehr läuft nichts. Deshalb braucht eine funktionierende Verkehrswirtschaft neben kompetenten Fachleuten vor allem auch Rahmenbedingungen, die die Akteure bei der Bewältigung ihrer Aufgaben nicht behindert.


Vorrangige Anliegen der Branchenvertretung sind deshalb eine moderne und leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur und faire Wettbewerbsbedingungen. Hödlmayr versteht darunter konkret Mautgerechtigkeit statt Abzocke, weg mit Schikanen, wie dem längst überholten Nacht60er für Lkw oder dem Ansinnen zur Einführung einer wettbewerbsverzerrenden Flächenmaut, genauso aber auch eine Entrümpelung des Bürokratiedschungels.  

Nur so seien engagierte und kompetente Verkehrsdienstleister in der Lage, ihre Aufgaben im Interesse aller Beteiligten optimal zu erfüllen.


Dazu zählen nunmehr auch jene 57 Jungkonzessionäre, denen Spartenobmann Johannes Hödlmayr gemeinsam mit WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, den beiden Spartenobmann-Stellvertretern Alfred Schneckenreither und Michael Gräfner, Spediteure-Obfrau Josefine Deiser, Transporteure-Obmann Franz Danninger, Autobus-Fachgrup­penobmann Josef Weiermair, Spartengeschäftsführer Christian Strasser und Fachgruppengeschäftsführer Robert Riedl die Urkunden für ihre erfolgreich absolvierte Konzessions- bzw. Befähigungsprüfung überreichen konnte.

Einen besonderen Applaus gab es für Birgit Stöger aus Spital a. Pyhrn. Sie legte die Prüfung gleich im Doppelpack ab und durfte dafür die Urkunden für das Autobusgewerbe sowie das Beförderungsgewerbe mit Pkw in Empfang nehmen.


Die erfolgreichen Neukonzessionäre im Personenbeförderungsgewerbe sind:


Autobusgewerbe:

Harald Eder, St. Georgen a. d. Gusen

Birgit Stöger, Spital am Pyhrn

 

Beförderungsgewerbe mit Pkw:

Thomas Ahamer, Attnang-Puchheim

Manfred Binder, Vorchdorf

Said Bounassir, Traun

Hany Elsayed, Linz

Christian Greiner, St. Peter am Hart

Josef Jell, Pöndorf

Ozan Kücükkaya, Linz

Lukas Lehner, Pierbach

Thomas Mayr, Jeging

Gregor Pixner, Linz

Dominik Friedrich Premm, Altmünster

Kevin Promberger, Bad Ischl

Heinz Peter Reischütz, Wels

Florian Schraml, Raab

Johannes Stadler, Wels

Birgit Stöger, Spital am Pyhrn

Leopold Thomas Tonninger, Ried im Innkreis

Andreas Walter, Tragwein

Muhammet Yildirim, Leonding

Elke Zachl, Steyr

Andreas Zöchmeister, Wels

Fuat Akpolat, Linz

Christian Bauer, Schlüßlberg

Gerin Benjamin Hutterer, Wels

Veronika Matri, Naarn i. M.



                                          WIR GRATULIEREN SEHR HERZLICH !!!


Konzessionäre 2015