th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Petition Buslenker

Die Buslenker/innen werden bei ihrer Arbeit durch überschießende Regeln behindert und oft auch bei Kontrollen schikaniert. Dagegen sollten wir uns gemeinsam wehren.

In einer Petition haben wir die wichtigsten Forderungen zusammengefasst:

  • Toleranzbestimmung bei den Lenk- und Ruhezeiten
  • Beschränkung der Kontrolldauer auf max. 15 Minuten
  • Wiedereinführung der alten 12-Tage-Regelung für Reisebusfahrer
  • Mehr Mitspracherechte für Fahrer und Unternehmen bei gesetzlichen Änderungen
  • Praxisbezogene Inhalte bei der verpflichtenden Weiterbildung
  • Mehr Flexibilität bei der Lenkzeit

Bitte druckt die Petition als Doppelseite aus und sorgt dafür, dass möglichst alle eure Lenker/innen das unterschreiben. Sowohl Stamm- als auch Aushilfspersonal.  Jede/r im Betrieb, der einen D-Führerschein hat! Die Themen zielen vor allem auf Reisebus-Lenker ab. Wir freuen uns aber natürlich auch über Linienbus-Lenker/innen, welche sich mit den Kollegen solidarisch zeigen. 

Bitte sprecht auch eure Unternehmer-Kollegen und Kolleginnen an, ob sie schon alle Unterschriften eingeholt haben, damit wir eine starke Verhandlungsposition erreichen. 

Ausgefüllte Petitionen bitte per Mail verkehr1@wkooe.at, Fax 05-90909-4519 oder gerne auch per Post an das Fachgruppenbüro (4020 Linz, Hessenplatz 3) senden.