th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Aktuelle Verpflichtung zum EnEffG

Bis zum 14. Februar 2018, 24:00 Uhr, hat die Meldung des Energieabsatzes aus dem Jahr 2017 sowie der gesetzten Maßnahmen zu erfolgen!

Das Bundes-Energieeffizienz-Gesetz trat mit 1. Jänner 2015 in Kraft.

Damit werden Energielieferanten jährlich seit 1.1.2015 zur Einhaltung von Energieeinsparungsmaßnahmen in Höhe von 0,6 % des Energieabsatzes an den Endkunden des Vorjahres verpflichtet. Tankstellen gelten dabei grundsätzlich als Energielieferanten.


Lesen Sie in unserem Merkblatt nähere Informationen zu

  • Meldung des Absatzes und der Maßnahmen für 2017
  • Wichtige Details zum EnEffG
    - Wer ist betroffen?
    - Berechnung des Energieabsatzes und der Einsparung
    - Welche Maßnahmen können gesetzt werden
    - Folgen einer Nichtbeachtung

Bis zum 14. Februar 2018 (24:00 Uhr) hat die Meldung des Energieabsatzes aus dem Jahr 2017 sowie der gesetzten Maßnahmen zu erfolgen. Etwaige Zahlungen eines Ausgleichsbetrages sind auch bis dahin einzutragen.


HOTLINE: 01/20 52 20

(zum Ortstarif, Mobilfunkpreise können abweichen)