th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

C-95 Fahrerqualifikation im Werkverkehr nicht mehr notwendig

Nach vielen Interventionen können wir Ihnen nun die erfreuliche Mitteilung machen, dass das BMVIT sich nunmehr unserer Rechtsmeinung angeschlossen hat, dass Abschleppungen durch Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten im Rahmen des Werkverkehrs der Handwerkerregelung zuzurechnen sind, sodass für die Fahrer von Abschleppfahrzeugen keine C-95 Fahrerqualifikation nachzuweisen ist.

 

Um einen Vollzug dieser Regelung zu gewährleisten, können all jene Abschleppunternehmen von dieser Begünstigung profitieren, bei denen im Zulassungsschein eines Abschleppfahrzeuges „zur Verwendung für den Werkverkehr bestimmt“ eingetragen ist. Diese Verwendungsbestimmung entspricht der Kennziffer 19 und ist unbedingt notwendig.