th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Junge Fachkräfte glänzten mit floraler Pracht

Salzburgs „Floristenjugend“ zeigte bei den Lehrabschlussprüfungen ihr beachtliches Können.
Gruppenfoto Floristinnen
© Peter Sütö

19 Kandidatinnen traten kürzlich im WIFI Salzburg zur Lehrabschlussprüfung der Floristen an. „Sie haben die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour gelöst“, freute sich Innungsmeisterin Maria Awender über das Ergebnis. Im praktischen Teil mussten ein gebundener Strauß, ein Brautstrauß, eine bepflanzte Schale, eine gesteckte Gefäßfüllung mit Frischblumen sowie ein Trauerkranz gefertigt werden. Erfolgreich haben auch acht Garten- und Grünflächengestalter die Lehre beendet.

Stefan Tautermann, der stellvertretende Innungsmeister der Gärtner und Floristen, freute sich über die neuen Fachkräfte im Beruf Gartenund Grünflächengestalter.
© Peter Sütö Stefan Tautermann, der stellvertretende Innungsmeister der Gärtner und Floristen, freute sich über die neuen Fachkräfte im Beruf Gartenund Grünflächengestalter.

Werke der Floristinnen