th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Raub in Geschäften

Österreich ist eines der sichersten Länder der Welt. Dennoch sind im Bereich des
Einzelhandels, Beschäftigte an Kassen und im Kassenbereich, ständig dem Risiko
eines Raubüberfalles ausgesetzt. Die Täter haben es besonders auf Tankstellen,
Trafiken und Wettbüros abgesehen. Ein Raubüberfall stellt für alle Beteiligten eine
Ausnahmesituation dar. Deshalb sollten Angestellte im Einzelhandel darauf
vorbereitet sein, wie sie sich im Falle des Falles verhalten, um kein zusätzliches
Risiko für Leben und Gesundheit einzugehen. Um es erst gar nicht so weit kommen
zu lassen, sollte das Geschäft für einen Raubüberfall so unattraktiv wie möglich sein.
Dadurch, dass für den Täter wenig zu holen ist, und dadurch, dass die Gefahr
erwischt zu werden, möglichst groß ist.