th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus

Informationen für die Tourismuswirtschaft zur aktuellen Entwicklung

Seit Montag, 27.1.2020 wurden durch die chinesischen Behörden alle inländischen und ausgehenden Gruppenreisen auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Individualreisen sind grundsätzlich weiterhin möglich.

Seitens des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) wird auf ein erhöhtes Sicherheitsrisiko sowie damit einhergehende Verkehrsbeeinträchtigungen hingewiesen. Von nicht notwendigen Reisen in die Provinz Hubei rät das Ministerium ab.

Update vom 3.2.2020:

Das BMEIA hat die Sicherheitswarnstufe für Reisen nach China erhöht. Für die Provinz Hubei wurde eine partielle Reisewarnung ausgesprochen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: