th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gewerblicher Betrieb und Vermietung von unbemannten Fluggeräten

Nach der neuen Rechtslage seit 1. Jänner 2014

Die Mitgliedschaft in der Wirtschaftskammerorganisation:

Nach der aktuellen Rechtslage gibt es zwei Varianten zu beachten:

  1. Wenn die Haupttätigkeit in der Flugtätigkeit liegt, so erfolgt die Zuordnung in den FV der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen (Berufsgruppe Luftfahrt).
  2.  Wenn die Haupttätigkeit im Geschäft des Filmens oder Fotografierens liegt, so begründet der Betrieb von unbemannten Fluggeräten keine eigene Mitgliedschaft. Es erfolgt die Zuordnung, je nachdem, entweder in den Fachverband der Film- und Musikwirtschaft oder dem der Berufsfotografen oder gegebenenfalls einen anderen fachlich zuständigen Fachverband.

Anmeldung

Gemäß § 4 Wirtschaftskammergesetz ist die Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeit anzuzeigen. Dies erfolgt bei den Mitgliederdatenservicestellen der zuständigen Landeskammern. Für nähere Informationen wenden Sie sich an das Gründerservice oder die Fachgruppe in Ihrem Bundesland.

Gesetzliche Regelungen, Bewilligungen, Auflagen, etc.

» Informationen über behördliche Auflagen, Richtlinien, etc. 

Stand: