th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

LKW- und Bus-Maut Österreich 2019 und 2020

Wie funktioniert die Maut in Österreich? Wie hoch sind die Kosten?

Die fahrleistungsabhängige Mautpflicht entsteht bei Zugfahrzeugen/Bussen, die schwerer als 3,5 t hzG sind. Anhänger werden bei LKW zur Berechnung der Achsanzahl berücksichtigt. 

  • Für alle Straßenbenützer (Inländer / Ausländer)
  • Mautausnahmen nur in sehr geringem Umfang (Blaulichtfahrzeuge, Heer, UNO)
  • 6 Sondermautstrecken mit deutlich höheren Tarifen (Brennerautobahn A 13, Arlbergtunnel S 16, Tauerntunnel A 10, Gleinalm- und Bosrucktunnel A 9, Karawankentunnel A 11)
  • Mautaufschlag zur Querfinanzierung auf der A 13 und der A 12 zwischen Kufstein und Innsbruck

Weitere Informationen dazu finden Sie hier