th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wir bilden uns für Sie weiter!

Die Landesinnung der Bauhilfsgewerbe lud am 2. Juni 2016 nach Übelbach zum Seminar "Fertige Putz- und Trockenbauoberflächen - jetzt kommt der Maler"!

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Landesinnungsmeister Johann Reisenhofer und den Berufsgruppensprecher der Stuckateure Gerhard Abel jun. gab der Stuckateur- und Trockenbaumeister sowie Gerichtssachverständiger Gerhard Abel sen. einen ausführlichen Überblick über fertige Putz- und Trockenbauflächen. Dabei legte der Vortragende vor allem Wert auf einzuhaltende Normen und Vertragsbestimmungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Im Anschluss informierte Malermeister und Gerichtssachverständiger Alois Feuchter über die Besonderheiten bei den Malerarbeiten und worauf man besonders Rücksicht nehmen muss. Nach einer sehr anregenden Diskussion mit Erfahrungsaustausch gab es am Nachmittag noch eine praktische Vorführung der Firma Rigips über Spachtelungen der  Stufen 1 bis 4,  bei der sich die Teilnehmer praktische Tipps abholen konnten.

Der erfolgreiche Fortbildungstag endete mit einem gemeinsamen Abendessen und intensiven Fachgesprächen mit den Vortragenden.

Hier geht's zur Bildergalerie.