th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Zukunft des Wohnens

Wohnbauförderung in der Steiermark
Die Steiermärkische Landesregierung hat gemeinsam mit der Landesinnung Bau eine Offensive zum leistbaren Wohnraum in der Steiermark gestartet. Der Startschuss zur Kampagne erfolgte in einer Pressekonferenz im Juli 2016. Die Presseaussendung, ein Bericht in "Steiermark heute" sowie das Presseecho aus der Kleinen Zeitung finden Sie im Downloadbereich.

Die Kampagne wurde medial mit einer Serie von Spots über Förderung und Bauen, die jeweils vor Steiermark heute gesendet wurden, begleitet. Der Baumeister wird dabei als erster Ansprechpartner für Planung und Ausführung präsentiert. Die Spots finden Sie im Downloadbereich.

Ebenfalls wurde eine Broschüre "Die Zukunft des Wohnens" für alle Konsumenten bei Gemeinden und Informationsveranstaltungen aufgelegt. In der Broschüre (siehe unter Downloads) werden die Fördermodelle sowie Wohnbau- und Sanierungsprojekte vorgestellt.  

Nun soll die Kampagne als Roadshow in den steirischen Bezirken fortgesetzt werden.
Der Auftakt dieser Veranstaltungsreihe findet im Zuge der Häuslbauermesse am 21. Jänner ab 10:00 Uhr in der Stadthalle (OG) in Graz statt. LIM-Stv. BM DI Alexander Pongratz wird gemeinsam mit LR Seitinger die Roadshow eröffnen.

Die Roadshow macht in Folge in sechs weiteren  Bezirksstädten Station. Die beiden Hauptkooperationspartner - Landesinnung Bau und Raiffeisen - eröffnen die Roadshow in den jeweiligen Bezirksstädten gemeinsam mit LR Seitinger.

Stationen der Roadshow

Eine Übersicht auf die Stationen der Roadshow und die teilnehmenden Vertreter der Landesinnung Bau finden Sie hier.


Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie auch unter www.zukunftdeswohnens.at.