th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

C 95 Führerschein nicht mehr notwendig

Das Abschleppen von Fahrzeugen in den eigenen Betrieb fällt künftig unter die Werkverkehrsregelung und ist hierfür kein C-95-Führerschein mehr notwendig.

ACHTUNG: Der Transport von Fahrzeugen zwischen zwei Orten bei denen keiner davon der eigene Betrieb ist, wird als Güterbeförderung gewertet für den die Berufskraftfahrerregelung (C95-Führerschein) Gültigkeit hat.

 

Als "Unterscheidungsmerkmal" beschreibt das BMVIT die Verwendungsbestimmung im Zulassungsschein, bzw Zulassungsbescheinigung:

  • zur Verwendung für den Werkverkehr bestimmt (= Abschleppen in den eigenen Betrieb)
  • zur Verwendung für die gewerbsmäßige Beförderung bestimmt (= Güterbeförderung = Transport zwischen zwei Orten)

Bitte achten Sie daher auf bei Ihren Abschleppfahrzeugen auf die Zulassungsbestimmung!

In der Beilage übermitteln wir zwei Dokumente des BMVIT dazu:

  • eines zur Anwendung der Handwerkerregelung für Kfz-Technikbetriebe
  • das zweite ist eine Zusammenstellung der in diesem Zusammenhang ergangenen Erlässe