th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zertifizierung zum Dellentechniker

Qualitätssicherungs-Initiative

Die Bundesinnung hat die Qualitätssicherungs-Initiative unter dem Titel "Zertifizierter  Dellentechniker“ ins Leben gerufen.

Qualitätsbeweis für Kunden und Versicherungen

Jedermann kann die Dienstleistung Dellentechniker anbieten, ohne über einen speziellen Befähigungsnachweis zu verfügen.

Mit der Zertifizierung ist nun die Schaffung eines Standards auf hohem Niveau gelungen, damit sich die österreichischen Qualitätsanbieter gegenüber den sogenannten "schwarzen Schafen" hierzulande und aus dem Ausland abheben können.

Für Kunden und Sachverständige ist die Zertifizierung ein Garant für korrekte Auftragsabwicklung und erstklassige Arbeitsqualität.

Wiedererkennungswert

Der Wiedererkennungswert der zertifizierten Dellentechniker soll durch ein einheitliches Logo auf Drucksorten und Leuchtschildern gegeben sein.

Reparaturbetriebe, die einen zertifizierten Dellentechniker in einem Dienstverhältnis beschäftigen oder zertifizierte selbstständige Dellentechniker, können durch Werbung signalisieren, dass sie diese zusätzliche Dienstleistung auf höchstem Niveau anbieten.

Mehrwert

Für die Zertifikatsinhaber bedeutet die Zertifizierung eine Steigerung der Arbeitsqualität, eine effiziente Auftragsabwicklung durch vorgegebene Standards und in Folge eine Umsatzsteigerung aufgrund steigender Kundenzufriedenheit.