th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EU-Kommission veröffentlicht Maßnahmenpaket zu Fernsehen, Geoblocking und Onlinediensten2

Stand:
Am 25. Mai 2016 hat die EU-Kommission Vorschläge zur Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (regelt lineares und nicht lineares Fernsehen, vormals Richtlinie „Fernsehen ohne Grenzen“), eine Regulierung zum Geoblocking und zur Haftung von Onlineplattformen veröffentlicht, die in der Folge vom Europäischen Parlament behandelt werden sollen.
Die wichtigsten Neuerungen in Kürze sind die Ausnahme der audiovisuellen Dienste aus der E-Commerce-Richtlinie, EU-Quoten für europäisches Programm auch für non-lineare Angebote (VOD-Dienste) auch aus Drittstaaten (!) sowie eine eher vage Kommunikation über Onlineplattformen.
Weitere Details auf europa.eu/rapid1873_de.htm bzw. auf der FAMA Homepage wko.at.