th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Hygieneüberprüfungen für Tätowierer

Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMfWuA) müssen Tätowier- und Piercingbetriebe eine jährliche Hygieneüberprüfung durchführen.

Die Überprüfung der Einhaltung, der durch diese Verordnung festgelegten Anforderunge über die verwendeten Geräte, Farben und Stoffe gemäß § 4 Abs. 2 ist de Behörde durch die jährliche Beibringung eines Unbedenklichkeitsnachweises eine in den Bereichen Hygiene, Mikrobiologie, Sterilisation und Desinfektion beim BMfWuA akkreditierten Institutes nachzuweisen. Diese jährliche Überprüfung, wird von Ihrer Interessensvertretung, nach Vorlage des Einzahlungsnachweises, mit 130 Euro unterstützt.

Sollten Sie an einer Überprüfung durch ein vom BMfWuA akkreditiertes Institut Interesse haben, finden Sie im Downloadbereich weiterführende Informationen, sowie alle akkreditierten Stellen.