th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker Steiermark 2016

Am Donnerstag, dem 7. April 2016, fand in der Landesberufsschule Gleinstätten der steirische Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker statt.

Der Bewerb der Bäcker fand unter dem vorgegebenen Thema: „Vom Bodensee bis zum Piz Buin – Genuss und Kultur“ statt. 

Neben dem praktischen Teil (Brotwirken, Weckenformen, Herstellung von Salzstangerl + Brezerl, Kaisersemmeln, Flechten von Striezel, Herstellung von Kipferl und Form- und Flechtgebäck, Herstellung von gemischten Plundergbäck und 1 Dekor- oder Schaugebäck) wurde auch ein fachtheoretischer schriftlicher Teil abgefragt.

Die Teilnehmer des Lehrlingswettbewerbs
Foto: Foto Purkart


Sieger
wurde Oliver Hüttner vom Lehrbetrieb Koini aus Kapfenberg, der zweite Platz ging an Tatjana Gilly vom Lehrbetrieb Mild aus Riegersdorf. Dritter wurde Michael Greimel vom Lehrbetrieb Niederl aus Passail.

Die zwei Erstplatzierten werden die Steiermark am 12. und 13. Juni am Bundeslehrlingswettbewerb in Vorarlberg vertreten.

Ein großer Dank galt den folgenden Sponsoren, die den Bewerb mit Warenspenden unterstützt haben: BÄKO, Backaldrin, D’ARBO Marmeladen, CSM Austria (Bender-Iglauer), UNIFERM, Diamant Nahrungsmittel, WIFI Steiermark sowie dem Präsidium und der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer.

Dank der guten Organisation und Zusammenarbeit mit der Landesberufsschule Gleinstätten unter dem Direktor Mag. Walter Huber war ein perfekter Wettbewerbsablauf wieder gesichert.