th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Fachkraft-Supermacht

19 Medaillen für das Team Austria! 2 davon gehen in die Steiermark. Österreich ist damit erneut die beste Nation des Bewerbs.

Einmal mehr waren die österreichischen Nachwuchsfachkräfte das Maß aller Dinge: Bei den EuroSkills im französischen Lille erreichte das Team Austria 19 Medaillen! Für die Steiermark am Start waren der 21-jährige Schweißer Franz Auner (Binder + Co AG), die 24-jährige Floristin Birgit Haberschrick (Florsitik Obendrauf), die Stuckateurin Jasmin Trummer (24, Trockenausbau Ing. Franz Telser e.U.) sowie der Gebäudereiniger Kevin Wogrin (24, Wogrin Werner GmbH). Angetreten sind alle mit einem erklärten Ziel, nämlich eine Medaille zu erreichen. Für zwei hat das auch geklappt: Jasmin Trummer erreichte die Silbermedaille und Birgit Haberschrick fährt als Europameisterin der Floristen zurück nach Hause. Für Franz Auner und Kevin Wogrin gab es jeweils eine "Medallion of Excellence" für besondere Leistungen.

 

7 x Gold, 5 x Silber, 5 x Bronze, 2 x Gold im Team

Österreich hat seine Spitzenposition bei den EuroSkills erneut erfolgreich verteidigt. Mit insgesamt 19 Medaillen und 4 Medaillon of Excellence bleibt das österreichische Team unangefochten an der Spitze, gefolgt von Frankreich und Finnland. Auch der "Best of Europe"-Award, die Auszeichnung für den besten Teilnehmer, geht nach Österreich, und zwar an den Anlagentechniker Oliver Anibas aus Oberösterreich. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 25 europäischen Ländern haben ihr Können drei Tage lang in 45 unterschiedlichen Berufen unter Beweis gestellt und wurden dabei von 90.000 Besuchern beobachtet. Das österreichische Team bestand heuer aus 36 Fachkräften im Alter zwischen 18 und 25 Jahren.

 

Erfolgsmodell duale Ausbildung

WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Wettbewerb angefeuert hat, ist stolz auf die Leistungen der jungen Fachkräfte: „Die duale Ausbildung ist ein Erfolgsmodell. Eindrucksvoller kann man das nicht bestätigen. Die EuroSkills sind ja auch ein Wettstreit der Berufsbildungssysteme in Europa – und da haben wir die Nase vorn!“

  

Weitere Infos und Fotos auf:

www.skillsaustria.at

http://www.flickr.com/photos/skillsaustria/

http://www.facebook.com/skillsaustria