th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

KV 2017

Kollektivvertrag Arbeiter ab 1. Jänner 2017


Die Erhöhung für Mindestlöhne, Lehrlingsentschädigungen sowie Zulagen beträgt 1,43 Prozent ab 1. Jänner 2017. Die Lohngruppe 7 wurde für 2017 betraglich der Lohngruppe 6 angeglichen.
 
Die Ist-Löhne werden ab 1. Jänner 2017 um 1,33 Prozent erhöht, liegt der am 31. Dezember 2016 bestehende IST-Monatslohn über dem jeweiligen monatlichen Mindestgrundlohn 2016, hat diese Erhöhung zumindest 30 Euro zu betragen (Mindestbetrag).
 
Rahmenrechtlich wurde die Freizeitoption verlängert und im Bereich der Karenzen eine vollständige Anrechnung von ab 1. Jänner 2017 beginnenden Karenzzeiten vereinbart.
 

Der gedruckte Kollektivvertrag wird allen Unternehmen mit Dienstnehmern Mitte Jänner zugeschickt.

Rahmenkollektivvertrag Arbeiter - Lohntafel


Kollektivvertrag Angestellte ab 1. Jänner 2017


Wir haben für Sie die Gehaltstabelle für den Kollektivvertrag 2017 für Angestellte im Metallgewerbe.
 
Darin wurden berücksichtigt:

1. Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestgrundgehälter in:
- Verwendungsgruppen I, II, III und IV um 1,43 Prozent, 
   zumindest jedoch um einen Betrag von 25 Euro 
- Verwendungsgruppe V um 1,39 Prozent 
- Verwendungsgruppe VI um 1,35 Prozent
- Meistergruppe um 1,43 Prozent

2. Erhöhung der IST-Gehälter um 1,33 Prozent
 
3. Erhöhung der Zulagen und Reiseaufwandsentschädigungen (ohne Kilometergeld) um 1,43 Prozent

4. Erhöhung der monatlichen Lehrlingsentschädigungen um 1,43 Prozent

5. Gültigkeit ab 1.1.2017

Die im Kollektivvertrag 2016 enthaltenen Umstufungsbestimmungen sind weiterhin zu beachten.

Rahmenkollektivvertrag Angestellte - Gehaltstabelle