th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Erfolgreiche Jahresauftaktveranstaltung der Steirischen Installateure 

Mit der Lehrlings- und Fachkräfteoffensive 2019 startet die steirische Landesinnung für ihre Betriebe eine umfassende, zentrale Image- und Werbekampagne. Der Slogan der Kampagne: "Die ganze Welt steht dir offen"!

Rund 100 Installateure versammelten sich am 10. Jänner 2019 in der WKO Steiermark zur großen Präsentation der neuen Lehrlings- und Fachkräfteoffensive der Steirischen Installateure. Ausgehend von einem steirischen Karriereplan "Von der Lehre bis zum Master-Studium" wurde eine überbetriebliche Karriereplattform www.ikarriere.at geschaffen, aus der sich betriebsindividuelle Karriereplattformen ableiten lassen.

Lehrlingsoffensive
© WKO Steiermark

In Kombination mit einer zentralen und ebenfalls unternehmensindividuellen SocialMedia-Kampagne, verbunden mit firmenspezifisch angepassten Karrierefoldern und anderen Werbemitteln, sollen Jugendliche, Quer- und Umsteiger verstärkt für den Beruf des Installateurs begeistert werden. Für all jene Installateure, die aus zeitlichen Gründen nicht bei der Präsentation in Graz dabei sein konnten, gab es 5 weitere regionale Installateur-Stammtische in St. Lorenzen im Mürztal, in Koben im Murtal, in Hartberg, Feldbach und Leibnitz. 

Hier geht's zur Präsentation der Lehrlingsoffensive 2019

Hier gelangen Sie direkt zu den Werbemitteln der Lehrlingsoffensive!

Fachkräftemangel und Nachhaltigkeit

Der Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl startete die Veranstaltung mit einer fulminanten Keynote zu den Themen Fachkräftemangel sowie Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt. Das Motto von Nagl: "Tu es", weil "Nachhaltigkeit fängt bei jedem Einzelnen an – es liegt an uns, wenn wir die Welt verändern wollen!"

Hier geht's zu den Fotos der Auftaktveranstaltung

Projekte der Landesinnung

Landesinnungsmeister Ing. Toni Berger hielt eine kurze Rückschau über die Projekte der Landesinnung im Jahr 2018, beginnend von der Kampagne über die neuen Heizungsförderungen, der Kampagne "Wir suchen die besten Installateure", über die Eröffnung des Trainingszentrums, über den tollen Erfolg der Installateurpräsentation auf der Schul- und Berufsinformationsmesse SBim im Oktober in Graz sowie über den sehr öffentlichkeitswirksamen Landeswettbewerb mit rund 20.000 Besuchern auf der SBim.

Talents of Europe

Mit dem Pilotprojekt "Talents for Europe" setzt die steirische Landesinnung eine zusätzliche Massnahme gegen den drohenden Fachkräftemangel. In Spanien ausgebildete Junginstallateure lernen Deutsch, werden im September in die Steiermark kommen, hier in das 2. Lehrjahr des dualen Ausbildungssystems in Österreich einsteigen und später hier auch mit der Lehrabschlussprüfung abschließen. Eine win-win Situation, da in Spanien auch ausgebildete Fachkräfte bei einer Jugendarbeitslosigkeit von über 36 Prozent kaum Perspektiven haben und in Österreich aufgrund der geringen Anzahl Jugendlicher im Verhältnis zu den geburtenstarken Jahrgängen der frühen 60er Jahre bald ein großer Mangel an Facharbeitern und qualifizierten Handwerkern herrschen wird, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

Melden Sie sich bei der LI, wenn auch Sie Teil des Pilotprojekts im September sein möchten!


Wichtige Infos zu Förderungen

Förderexperte Franz Haberhofer von der Regionalenergie Steiermark informierte ausführlich und detailliert über die aktuellen Direktförderungen für Biomasseheizungen, Solarthermieanlagen und Wärmepumpen seitens des Landes Steiermark kombiniert mit Bundesförderungen.

Hier geht's zur Präsentation von Haberhofer


F-Gas-Verordnung und deren Auswirkungen

Thomas Fleischhacker, Bereichsleiter WIFI Steiermark für Energie- und Umwelttechnik, berichtete über die F-Gas-Verordnung, Verordnung 517/2014/EU und deren Auswirkungen. Den anwesenden Installateuren wurden die Ziele der Verordnung wie Emissionsbegrenzung, Mengenbegrenzungen sowie das Inverkehrbringen von fluorierten Treibhausgasen nähergebracht. Besonderes Augenmerk wurde beim Vortag auf die "Phase Down" gelegt und deren Auswirkungen auf die Hersteller, die Anlagenbauer und den Betrieb von Wärmepumpen. Zusammenfassend wurden den Steirischen Installateuren notwendige Maßnahmen, wie zum Beispiel der Umstieg auf Kältemittel mit geringen GWP Wert, nahegelegt.

Hier geht's zur Präsentation von Fleischhacker


Wichtige Termine:

Von 8. bis 10. März 2019 findet auch heuer wieder das beliebte Branchen-Event SchneeZauber mit der steirischen Installateur-Schimeisterschaft auf der Grebenzen sowie am 9. Mai 2019 der große Installateurstag im Weinschloß Thaler statt.


Stand: