th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

WIFI machts möglich: Master ohne Matura

Seit 2004 gibt es die Möglichkeit in vier Semestern am WIFI den Master zu machen. 

Im Herbst 2014 starteten die ersten Lehrgänge an sieben WIFI in ganz Österreich an der WIFI-Berufsakademie, einer Kooperation der WKÖ und dem WIFI mit der FH Wien. Sechs der acht Lehrgänge finden dabei im Rahmen der Berufsakadmie Handel statt.

Lehrgänge starten wieder
Die Lehrgänge MSc Handelmanagment und akademischer Handelsmanager ermöglichen einen akademischen Abschluss auf der Basis von beruflicher Praxis. Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten.

Anerkannter akademischer Abshluss
Durch die Kooperation mit der FH Wien und der WK Wien ist die wissenschaftliche Qualität der Lehrgänge gesichert. Dadurch wird bei einem positiven Abschluss des Lehrgangs der akademische Titel verliehen.

Praxis + Theorie = Erfolg
Unter diesem Motto steht die erfolgreiche Kooperation. "Mit der Berufsakademie Handel gibt es in Österreich eine praxisbezogene, berufsbegleitende Weiterbildung auf Hochschulniveau für Lehrlinge, Mitarbeiter, Wieder- und Quereinsteiger sowie Unternehmensgründer im Handel und es ist flächendeckend möglich, sich auf akademischem Niveau weiterbilden zu lassen", meinen Karl Pisec, Kurator des WIFI Österreich und stv. Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich, und Bundesspartengeschäftsführer Renè Tritscher hervor.