th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wenn Händler und Verbraucher anderer Meinung sind

Alle Infos finden Sie hier. 

Zahlreiche Gesetze und Richtlinien bestimmen den Geschäftsalltag im Handel. Wer die rechtlichen Rahmenbedingungen für den stationären und Internet- bzw. Versandhandel kennt und umsetzt, kann juristische Streitigkeiten und unzufriedene Kunden im Vorhinein vermeiden.

Leicht verständlich und praxisnah erklärten die Referenten RAA MMag. Stefan Adametz (Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte), Mag. Christina Zwinger und Dr. Roman Seeliger (Bundessparte Handel), wie ein Kaufvertrag zustande kommt, mit welchen Folgen Sie als Händler aufgrund von Produktfehlern rechnen müssen und wann Umtausch und Rücktritt auch ohne Produktfehler möglich sind. Dabei rückten sie auch die neuen Verbraucherrechte in den Fokus, die gemäß EU-Richtlinie seit Mitte Juni in Österreich gelten. Rund 250 Händler nutzten im Anschluss noch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Referenten und erhielten Antwort auf ihre Fragen aus dem Geschäftsalltag.


Zum Video der Infoveranstaltung:

Zum Video

Infoblätter zur Roadshow finden Sie unter folgenden Links: