th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bauproduktefachberater/in – ein attraktiver und zukunftsträchtiger Beruf

Kaufmännisches und fachliches Know-how ist gefragt
Bauprodukte Fachberater





Der Baustoffhandel in der WKÖ zeichnet durch die Vergabe des Zertifikats „Zertifizierte/r Bauproduktefachberater/in“ qualifizierte Lehrlinge, die eine Schlüsselstellung in der Baubranche einnehmen, aus. Diese Lehrlingsinitiative stellt einen wichtigen Impuls für die Aufwertung des Lehrberufes „Baustoffhandel“ dar, so KommR Leopold Fetter, Vorsitzender des österreichischen Baustoffhandels.

Mit diesem Zertifikat werden seit Jänner 2009 alle Lehrlinge im Lehrberuf Baustoffhandel ausgezeichnet, die den erweiterten Unterricht mit 1.260 Stunden positiv absolviert sowie die Lehrabschlussprüfung bestanden haben. Damit werden Fachkräften im Baustoff-Fachhandel und im Baumarkt vielschichtige Kompetenzen karrierewirksam bescheinigt.

Produktwissen schafft Beratungskompetenz

Neben dem kaufmännischen Ausbildungsteil wird während der Lehrlingsausbildung großer Wert auf das fachliche Know-how gelegt, welches in der Branche eine wesentliche Rolle spielt. Durch Innovationen in der Bautechnik, die zunehmende Ökologisierung und Optimierung von Baustoffen, nimmt der Bauproduktefachberater aufgrund seines fundierten Produktwissens sowie durch seine Beratungskompetenz eine zukunftssichere Schlüsselposition als Experte im baunahen Sektor ein.

Das Zertifikat bietet die Chance auf den sofortigen Zugang zur Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefachberater/in“ des Österreichischen Baustoff-Ausbildungszentrums.