th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

eBild-System

Digitales Passbild-Übermittlungssystem zwischen Fotofachhändler und Behörde

Das eBild-System ist ein internetbasiertes System zur elektronischen Übermittlung von Passbildern an lichtbildausweisausstellende Organe. Das eBild-System wurde mit 1.1.2020 in Betrieb genommen und steht allen Fotohändlern und Berufsfotografen zur Verfügung.


Ablauf:

Der Fotofachhändler übermittelt das Passbild in digitaler Form an das eBild-System und erhält dafür einen eindeutigen Bildidentifikationscode. Dieser wird dem Kunden ausgehändigt, der mit dem Code zur Behörde geht. Die Behörde hat somit Zugriff auf die Bilddatei und kann diese direkt abrufen. Das System ist sehr einfach zu bedienen und erfüllt sicherheitstechnisch und datenschutzrechtlich höchste Standards.

Das elektronische Passbild, kurz eBild, kann nicht nur für den Reisepass, sondern für alle amtlichen Lichtbildausweise herangezogen werden.

Mit 1.1.2020 wurde das eBild-System in Betrieb genommen und im Behördenverbundportal eingebunden, somit können alle österreichischen Behörden das eBild mit behördlich zulässigen Mitteln nutzen.

Das in Österreich entwickelte System verbindet daher die Vorzüge kontaktloser digitaler Datenübermittlung mit höchsten Sicherheitsstandards zur einfachen und zeitsparenden Bereitstellung der Ausweisbilder.


Voraussetzungen für die eBild-Registrierung:


Kosten:

Die Nutzung des eBild-Systems unterliegt einem Pay-per-Use Modell, es gibt keine Fixkosten, verrechnet wird pro Upload.

Informationsblatt Asgard Technology GmbH

Presseaussendung: Das ePassfoto