th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Info-Service für den Handel mit technischem und industriellem Bedarf

Wichtige Themen für den Geschäftsalltag

Der Handel mit technischem und industriellem Bedarf muss im Geschäftsalltag zahlreiche Vorschriften berücksichtigen und ist oft mit komplizierten Fragestellungen konfrontiert. Der Info-Service möchte Händler mit konkreten Informationen zu rechtlichen Bestimmungen und aktuellen Themen unterstützen.

Die Fakten und das Wissen über Zukunftsthemen sind vom Fachausschuss der Bundesberufsgruppe „technischer und industrieller Bedarf“ zusammengestellt.

CE-Kennzeichnung

Um bestimmte Waren wie Maschinen, elektronische Geräte, Aufzüge oder Messgeräte im europäischen Binnenmarkt in Umlauf zu bringen, wird eine CE-Kennzeichnung benötigt. In den jeweiligen CE-Richtlinien der Europäischen Union für einzelne Produktgruppen wird genau festgelegt, wie eine Kennzeichnung auszusehen hat und wer sie vornehmen darf.

Die Kennzeichnung wird im Allgemeinen vom Hersteller vorgenommen. Unter Umständen kann auch der Importeur die Kennzeichnung vornehmen. Die Beratung zur CE-Kennzeichnung der Wirtschaftskammern Österreichs unterstützen Sie bei der Frage, ob Ihre Produkte gekennzeichnet werden müssen.

>> Zum gesamten Informationsangebot zum Thema CE-Kennzeichnung

Gewährleistung

Der Überblick zum Thema Gewährleistung und Konsumentenschutz beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die verschuldensunabhängige Haftung für Sach- und Rechtsmängel (Gewährleistung). 

Die Broschüre Gewährleistung und Garantie informiert an Hand von praktischen Beispielen über die gesetzlichen Bestimmungen im Bereich Gewährleistung, Garantie und Schadenersatz sowie über das Leistungsstörungsrecht. Tipps und Erklärungen helfen Unternehmen die gesetzlichen Bestimmungen im Geschäftsalltag anzuwenden, um Auseinandersetzungen mit Kunden von vornherein auszuschließen. Die Broschüre Gewährleistung und Garantie ist im Webshop der WKO erhältlich.    

Registrierkassen

Seit dem 1.1.2016 gelten für Unternehmen neue steuerrechtliche Bestimmungen. Für die Einzelerfassung der Barumsätze ist zwingend ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) zu verwenden.

Das Service-Angebot der WKÖ Registrierkassenpflicht und Belegerteilungsverpflichtung liefert die wichtigsten Fakten und aktuelle Infos zu den neuen gesetzlichen Regelungen.

Importe

Wer Waren nach Österreich importiert muss zahlreiche Einfuhrbestimmungen berücksichtigen. Das Service-Angebot der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA zu den Einfuhrbestimmungen EU-Österreich informiert Importeure über zollrechtliche Bestimmungen, Einfuhrbestimmungen und -verbote, sektorspezifische Regelungen, phytosanitäre Maßnahmen u.v.m.

Lehrlingsausbildung

Möchten Sie Lehrlinge ausbilden? Über die Berufsbilder im Handel informiert der Berufsinformationscopmputer BIC mit Anregungen und Hinweise zur Berufswahl.

Die Berufs- und Brancheninfos bieten Ausbilderinnen, Ausbildern, Lehrlingen und angehenden Meistern die wichtigsten Infos rund um das Themen Aus- und Fortbildung. Das Info-Angebot umfasst die wichtigsten Formulare und sämtliche Ausbildungsvorschriften, Prüfungs- und Zugansgverordnungen, die als Download zur Verfügung stehen.

Elektroaltgeräte-Verordnung  und Verpackungs-Verordnung: Erstinverkehrbringer, Haftungen

Die Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-Verordnung) sowie die Verpackungs-Verordnung legen verschiedene Pflichten für Hersteller, Erstinverkehrbringer und Händler fest.  

Die WKÖ bietet Händlern ein umfassendes Informationsangebot wie Merkblätter und Broschüren zur Verpackungsverordnung und zum Umgang mit Elektroaltgeräten.

Vertragsgestaltung, Absicherung zum Lieferanten

Der Vertrag regelt das Geschäft mit einem Kunden. WKO.at bietet eine Sammlung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Infos zur Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie mit Praxistipps zur Gestaltung von AGB und AGB für Internet-Geschäfte. Infoblätter, Broschüren, FAQs und Musterformulare bieten die Allgemeine Informationen zum Vertragsrecht.  

Die Broschüre Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB bietet praktische Tipps und rechtliche Erläuterungen zur Erstellung, Ergänzung und zum Vergleich von eigenen und fremden AGB.

Produktpiraterie

Bei Produktpiraterie und Produktfälschung handelt es sich um ein strafbares Vergehen. Aber nicht nur die Herstellung von gefälschten Produkten ist eine ungesetzliche Handlung, sondern auch die Verbreitung oder Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke sowie deren Nutzung ohne Einwilligung des Urhebers.

Auch der Maschinen- und Anlagenbau sowie die Hersteller von Produkten des technischen und industriellen Bedarfs müssen sich seit Jahren mit Produktfälschungen auseinandersetzen. Die wichtigsten Fakten zur Produktpiraterie und Produktfälschung hat das Bundesfinazministerium zusammengefasst.