th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Neue Verpackungsverordnung ab 2015

Neue Rechtslage ab 1.1.2015

Die Verpackungsverordnung (VVO) regelt Recycling, Sammlung und Verwertung sowie Finanzierung der Verpackungen in Österreich. Betroffen von der VVO ist jeder Unternehmer in Österreich, da jedes Unternehmen, das Verpackungen in Verkehr setzt, verpflichtet ist, für die Sammlung und Verwertung dieser Verpackungen aufzukommen.

Die Verpackungsverordnung 2014 (VVO - BGBl. II Nr. 184/2014) tritt mit 1. Jänner 2015 in Kraft und löst damit die Verpackungsverordnung 1996 ab. Bereits seit 23. Juli 2014 gilt die neue EU-Verpackungsdefinition. Damit wurde der Anwendungsbereich für Verpackungen erweitert.

» Infoblatt Verpackungsverordnung

» Verpackungsverordnung: Übersicht der Neuerungen ab 1.1.2015

» ARA Tarifblatt ab 1.1.2015

» Begleitschreiben zum ARA Tarifblatt

Stand: